Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal deutlich gestiegen

+
Versandabteilung des Amazon-Logistikzentrums in Pforzheim: Im zweiten Quartal 2016 gingen 43,5 Millionen Menschen einer Erwerbstätigkeit nach - 529 000 mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Wiesbaden (dpa) - Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt geht weiter: Von April bis Juni gingen 43,5 Millionen Menschen im Inland einer Erwerbstätigkeit nach, wie das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Berechnungen mitteilte.

Das waren 529 000 mehr als ein Jahr zuvor (plus 1,2 Prozent). Gegenüber dem ersten Quartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 1,1 Prozent oder 461 000 Personen. Ein Zuwachs im zweiten Quartal ist üblich, die Belebung fiel aber dieses Jahr stärker aus als im Schnitt der vergangenen fünf Jahre. Saisonbereinigt hätte sich den Berechnungen zufolge ein Anstieg um von 0,3 Prozent ergeben.

Mitteilung Statistisches Bundesamt

Kommentare

Meistgelesen

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf
Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf
Flug gestrichen, Ersatz zu spät - BGH stärkt Passagierrechte
Flug gestrichen, Ersatz zu spät - BGH stärkt Passagierrechte
Handwerk steigert Ausbildungszahlen - Aber fast 19 000 Stellen offen
Handwerk steigert Ausbildungszahlen - Aber fast 19 000 Stellen offen
Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Gewerkschaft IG BCE schlägt europäischen Strukturfonds vor
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab
Umwelthilfe mahnt Ikea wegen Elektroschrott zu Recht ab