Aktuelle Umfrage

Viele Arbeitnehmer hätten wegen Coronavirus gern Homeoffice

In Zeiten des Coronavirus wollen viele lieber Zuhause arbeiten. Foto: picture alliance / dpa
+
In Zeiten des Coronavirus wollen viele lieber Zuhause arbeiten. Foto: picture alliance / dpa

Viele Arbeitnehmer verzichten bereits auf externe Meetings, Kongresse und Veranstaltungen. Zusätzlich möchten sie auch in den eigenen vier Wänden arbeiten.

München (dpa) - Viele Arbeitnehmer in Deutschland möchten einer Umfrage zufolge angesichts der Coronavirus-Epidemie lieber im Homeoffice arbeiten.

38 Prozent der von der Unternehmensberatung PwC Strategy& befragten Arbeitnehmer sagten, sie wünschten sich von ihrem Betrieb bessere Möglichkeiten, vorsichtshalber zu Hause zu arbeiten. Aktuell hatten demnach nur 14 Prozent der Befragten eine erweiterte Homeoffice-Möglichkeit.

Gut ein Drittel der Befragten verzichtet in den nächsten Wochen grundsätzlich auf die Teilnahme an externen Meetings, Kongressen und Veranstaltungen. Weitere 19 Prozent sagen, sie würden gern verzichten, wenn ihr Arbeitgeber dies zulasse. Auf der anderen Seite sagte jeder Vierte, er habe keine Angst vor einer Ansteckung.

Weit verbreitet in den Betrieben sind Informationen zur Hygiene und die Ausgabe von Desinfektionsmitteln. Aber nur 19 Prozent der befragten Arbeitnehmer sagten, die Vorschriften zur Reiseplanung seien geändert worden. Knapp die Hälfte erwartet, dass ihr Unternehmen die Schutzmaßnahmen in nächster Zeit ausweiten wird.

PwC Strategy& hatte vergangene Woche 716 Arbeitnehmer in Deutschland befragt, die bevölkerungsrepräsentativ nach Alter, Geschlecht und Region ausgewählt worden sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Handwerk hat noch 29.000 Ausbildungsplätze zu vergeben
Handwerk hat noch 29.000 Ausbildungsplätze zu vergeben
Handwerk hat noch 29.000 Ausbildungsplätze zu vergeben
Post-Beschäftigte setzen Warnstreiks fort
Post-Beschäftigte setzen Warnstreiks fort
Post-Beschäftigte setzen Warnstreiks fort
Daimler setzt bei Lastwagen auf Batterie und Brennstoffzelle
Daimler setzt bei Lastwagen auf Batterie und Brennstoffzelle
Daimler setzt bei Lastwagen auf Batterie und Brennstoffzelle
Debatte über Fleischbranche: "Ausbeutung ist eine Schande"
Debatte über Fleischbranche: "Ausbeutung ist eine Schande"
Debatte über Fleischbranche: "Ausbeutung ist eine Schande"

Kommentare