Rekordjahr für deutsche Exporteure

+
Der Export bleibt Motor der deutschen Wirtschaft. Foto: Hendrik Schmidt

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Außenhandel hat sich 2014 etwas schwächer entwickelt als zunächst angenommen. Dennoch war es ein Rekordjahr für Deutschlands Exportunternehmen.

Nach endgültigen Zahlen wurden Waren im Wert von 1124 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 910 Milliarden Euro importiert, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Damit waren die Exporte um 9,8 Milliarden und die Einfuhren um 6,5 Milliarden Euro niedriger als zunächst veröffentlicht. Auch für die Jahre 2012 und 2013 wurden die Ergebnisse leicht nach unten korrigiert.

Statistisches Bundesamt Mitteilung

Kommentare

Meistgelesen

Rettet Karlsruhe den Bausparern heute ihre Zinsen?
Rettet Karlsruhe den Bausparern heute ihre Zinsen?
Gefährliche Bakterien: Lidl ruft Vollmilch zurück
Gefährliche Bakterien: Lidl ruft Vollmilch zurück
Nach Flug-Chaos: Das müssen Tuifly-Kunden jetzt wissen 
Nach Flug-Chaos: Das müssen Tuifly-Kunden jetzt wissen 
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
PSA will Merkel schnelles Gespräch über Opel anbieten
PSA will Merkel schnelles Gespräch über Opel anbieten