Grünes Licht für Entlastungspaket

Bundesregierung verdoppelt überraschend Corona-Bonus für Hartz-IV-Empfänger - Neun-Euro-Ticket kommt

Die Bundesregierung hat wegen der stark gestiegenen Energiepreise ein milliardenschweres Entlastungspaket beschlossen.

Berlin - Das Bundeskabinett will den geplanten Einmal-Bonus für Hartz-IV-Empfänger verdoppeln. Demnach bekommen Hartz-IV-Empfänger im kommenden Juli statt der zunächst geplanten 100 Euro nun 200 Euro ausgezahlt.

Die Anhebung ist Teil eines milliardenschweren Entlastungspakets für die Bürgerinnen und Bürger. Danach sollen wegen stark gestiegenen Energiepreise unter anderem die Energiesteuer auf Kraftstoffe für drei Monate gesenkt werden. Einkommensteuerpflichtige Erwerbstätige sollen zum Ausgleich der hohen Energiekosten eine Pauschale von einmalig 300 Euro brutto bekommen. Das Kindergeld soll einmalig um 100 Euro pro Kind angehoben werden. Ab Juni soll außerdem bundesweit für drei Monate ein 9-Euro-Monatsticket im Nah- und Regionalverkehr gelten.

Die Spitzen der Koalition aus SPD, Grünen und FDP hatten sich Ende März auf dieses Entlastungspaket geeinigt. Bereits im Februar war ein erstes Paket beschlossen worden, das unter anderem die Abschaffung der EEG-Umlage über die Stromrechnung ab Juli vorsieht. Nun muss die Kabinettsvorlage noch durch den Bundestag. (dpa)

Rubriklistenbild: © Michael Kappeler/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gas-Krise: Regierung besorgt – Im Winter könnten in Millionen Haushalten die Heizungen ausfallen
Gas-Krise: Regierung besorgt – Im Winter könnten in Millionen Haushalten die Heizungen ausfallen
Gas-Krise: Regierung besorgt – Im Winter könnten in Millionen Haushalten die Heizungen ausfallen
Gas-Notfallplan greift ab heute: So wollen die EU-Länder sparen – zwei stellen sich quer
Gas-Notfallplan greift ab heute: So wollen die EU-Länder sparen – zwei stellen sich quer
Gas-Notfallplan greift ab heute: So wollen die EU-Länder sparen – zwei stellen sich quer
Unternehmen fordern Änderung der Russland-Sanktionen – „Nicht den Mittelstand ruinieren“
Unternehmen fordern Änderung der Russland-Sanktionen – „Nicht den Mittelstand ruinieren“
Unternehmen fordern Änderung der Russland-Sanktionen – „Nicht den Mittelstand ruinieren“
Rentner, Familien und Azubis: Jetzt gibt‘s Geld vom Staat
Rentner, Familien und Azubis: Jetzt gibt‘s Geld vom Staat
Rentner, Familien und Azubis: Jetzt gibt‘s Geld vom Staat

Kommentare