Wer übernimmt die 270 verbliebenen Märkte?

Gegen Edeka und Co.: Irrer Kaufland-Kampf um Real-Filialen

Logo des Lebensmitteleinzelhändlers Kaufland aus Neckarsulm
+
Kaufland bemüht sich derzeit um rund 100 Real-Filialen. Doch die Konkurrenz schläft nicht.

Real ist verkauft. Nun beginnt der Verteilungskampf um die Filialen. Neben Kaufland in Neckarsulm haben nicht nur Edeka und Rewe die Fühler ausgestreckt.

Neckarsulm - Der Kampf um Marktanteile im Lebensmitteleinzelhandel ist unerbittlich. Kaum weicht ein Riese vom Feld, versuchen die verbleibenden Platzhirsche ein möglichst großes Stück vom zu verteilenden Kuchen abzubekommen. Neuestes Beispiel: Die Kette Real ist bereits an den russischen Investor SCP verkauft. Und der kümmert sich nun um die Übernahmen der zuletzt rund 270 Real-Filialen.

Besonders die Fühler ausgestreckt hat Lebensmitteleinzelhändler Kaufland. Das Neckarsulmer Unternehmen ist an der Übernahme von rund 100 Filialen interessiert. Und nun tobt ein irrer Kampf um die Real-Märkte. Welche Rolle Edeka dabei spielt, wie sich die Lebensmittel-Riesen auf mögliche Auflagen des Kartellamts einstellen und mit welchem Mitbewerber Kaufland in engem Wettstreit um strategisch wichtige Gebiete steht, berichtet echo24.de*. *echo24.de ist  Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Volkswirte: Konjunktur in Deutschland auf Erholungskurs
Volkswirte: Konjunktur in Deutschland auf Erholungskurs
Heil will Menschen in Homeoffice vor Dauereinsatz schützen
Heil will Menschen in Homeoffice vor Dauereinsatz schützen
Zuviel Fischfang? Greenpeace versenkt Granitblöcke vor Rügen
Zuviel Fischfang? Greenpeace versenkt Granitblöcke vor Rügen
Windparks auf der Nordsee liefern gut 21 Prozent mehr Strom
Windparks auf der Nordsee liefern gut 21 Prozent mehr Strom

Kommentare