Neue Vorwürfe gegen Daimler im Diesel-Skandal

C- und G-Klasse unter Verdacht

Neue Vorwürfe gegen Daimler im Diesel-Skandal

Der Druck auf den Autobauer Daimler nimmt zu. Ihm droht ein Massenrückruf von Dieselfahrzeugen. Vorstandschef Zetsche muss nun zum Rapport ins Bundesverkehrsministerium.
Neue Vorwürfe gegen Daimler im Diesel-Skandal
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los
Fiat ruft Millionen Autos zurück
Fiat ruft Millionen Autos zurück
Fiat ruft Millionen Autos zurück
Mega-Rückruf bei Daimler? Es geht um 600.000 Autos
Mega-Rückruf bei Daimler? Es geht um 600.000 Autos
Mega-Rückruf bei Daimler? Es geht um 600.000 Autos

Börse in Frankfurt

Dax erholt sich etwas von jüngstem Kursrutsch

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach zwei Verlusttagen wieder etwas gefangen. Die besonnene Reaktion Nordkoreas auf die Absage des Atomgipfels durch US-Präsident Trump habe die Stimmung ein wenig aufgehellt, hieß es. Zudem fielen aktuelle Konjunkturdaten besser als befürchtet aus.
Dax erholt sich etwas von jüngstem Kursrutsch

Härtere Regeln für Banken

EU-Länder kürzen Liste der Steueroasen

Bankenreformen, Steueroasen, Mehrwertsteuern für Online-Medien: Die EU-Finanzminister haben bei ihrem Treffen in Brüssel eine ganze Reihe an Themen in den Blick genommen. Nicht in allen Punkten konnten sie sich einigen.
EU-Länder kürzen Liste der Steueroasen

US-Fahrzeuge erhalten Upgrade

Tempomat-Problem: Fiat Chrysler ruft Millionen Autos zurück

Auburn Hills (dpa) - Der italienisch-amerikanische Autobauer Fiat Chrysler ruft in den USA 4,8 Millionen Fahrzeuge zurück. Grund sind mögliche Probleme mit dem Tempomat, wie das Unternehmen in Auburn Hills mitteilte. Es ist eine der größten Rückruf-Aktionen, die in den USA bislang veranlasst wurden.
Tempomat-Problem: Fiat Chrysler ruft Millionen Autos zurück

Gigafactory in Schweden

Siemens wird Partner bei Batteriezellen-Fabrik für E-Autos

Die Produktion von Batteriezellen für Elektroautos könnte für Siemens ein Geschäft werden. Dem schwedischen Pionier Northvolt liefert der Münchner Konzern die Technik für die erste europäische "Gigafactory". Und das ist noch nicht alles.
Siemens wird Partner bei Batteriezellen-Fabrik für E-Autos

Wachstumsmotor China

Autobauer-Vergleich: BMW und VW belegen erneut Spitzenplätze

Stuttgart (dpa) - BMW und Volkswagen haben im weltweiten Vergleich der Autokonzerne auch zu Jahresbeginn 2018 wieder Spitzenplätze belegt.
Autobauer-Vergleich: BMW und VW belegen erneut Spitzenplätze

Verunreinigte Ware

Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf - Produkt kann Sehstörungen auslösen

Bei Netto, Edeka und Marktkauf wird vor einem bestimmten Produkt gewarnt. Der Hersteller hat es zurückgerufen, da es unter anderem Sehstörungen auslösen kann.
Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf - Produkt kann Sehstörungen auslösen

Branchen-Newcomer

Start-ups mischen deutschen Matratzenhandel auf

Düsseldorf (dpa) - Junge Start-ups mischen den deutschen Matratzenhandel auf.
Start-ups mischen deutschen Matratzenhandel auf

Aktuell im Angebot

WLAN-Repeater bei Aldi zum Schnäppchenpreis - doch in einem Punkt zeigt er Schwächen

Aldi hat jetzt einen günstigen WLAN-Repeater im Angebot, der auch als Router genutzt werden kann. Doch es gibt einen entscheidenden Haken.
WLAN-Repeater bei Aldi zum Schnäppchenpreis - doch in einem Punkt zeigt er Schwächen

Design kopiert

Patentstreit: Samsung soll Apple 539 Millionen Dollar zahlen

Im Dauer-Patentstreit von Apple und Samsung in den USA haben Geschworene dem iPhone-Konzern noch einmal 539 Millionen Dollar zugesprochen. Es ist ein Rückzugsgefecht in einem Konflikt, der im Rest der Welt bereits beendet wurde.
Patentstreit: Samsung soll Apple 539 Millionen Dollar zahlen

Fernbus-Marktführer

Flixbus will auf weiteren Bahnstrecken Züge fahren lassen

Berlin (dpa) - Der deutsche Fernbus-Marktführer Flixbus will der Deutschen Bahn auf weiteren Strecken auch mit Zügen Konkurrenz machen.
Flixbus will auf weiteren Bahnstrecken Züge fahren lassen

Russischer Energieriese

EU-Wettbewerbshüter und Gazprom einigen sich in Streit

Hat Gazprom seine marktbeherrschende Stellung in Osteuropa missbraucht? Mehrere Jahre stritten Brüssel und der russische Energieriese darüber. Eine saftige Geldstrafe konnte Gazprom nun wohl verhindern. Doch der Streit hat auch eine politische Dimension.
EU-Wettbewerbshüter und Gazprom einigen sich in Streit

Studie

Studie: Aufschwung kommt bei vielen nicht an

Die Wirtschaft in Deutschland brummt seit Jahren, die Arbeitslosigkeit ist gering. Wer profitiert davon, wer nicht? Darüber gibt eine Studie Aufschluss.
Studie: Aufschwung kommt bei vielen nicht an

Empörung nach Trumps Entscheidung

„Gezielte Provokation“ - Deutscher Politiker reagiert auf Trumps Zoll-Drohung

SPD-Europapolitiker Udo Bullmann hält die Entscheidung Trumps, Strafzöllen auf Autos zu prüfen, für eine „gezielte Provokation“ und kritisiert die aktuelle deutsch-amerikanische Beziehung.
„Gezielte Provokation“ - Deutscher Politiker reagiert auf Trumps Zoll-Drohung

Rückruf

Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Der Autobauer Daimler hat nach Ansicht des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) beim Transporter-Modell Vito eine illegale Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung verwendet.
Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Meistgelesen

„Wann zieht ihr nach?“ Kunde liest Netto-Prospekt und prangert dann Aldi an
„Wann zieht ihr nach?“ Kunde liest Netto-Prospekt und prangert dann Aldi an
Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf - Produkt kann Sehstörungen auslösen
Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf - Produkt kann Sehstörungen auslösen
„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 
„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los
„Das will doch keiner sehen ...“ - Frauen gehen auf Aldi los

Diese zehn Tipps sollten Sie unbedingt befolgen, bevor Sie Aktien kaufen 

Wer langfristig viel Geld machen will, muss in Aktien anlegen, so die Meinung von Profi-Tradern. Welche zehn Regeln vor dem Aktienkauf zu beachten sind, lesen Sie hier.
Diese zehn Tipps sollten Sie unbedingt befolgen, bevor Sie Aktien kaufen 

Darum sollten Sie als Student unbedingt die Steuererklärung 2018 machen

Unimaterialien, Fahrtkosten und Miete: Viele Studenten leben am Existenzminimum. Doch mit ein paar Tricks können Sie mit einer Steuererklärung Geld zurückholen.
Darum sollten Sie als Student unbedingt die Steuererklärung 2018 machen

Aus den anderen Ressorts

Kim Kardashian lässt alle Hüllen fallen - Fans sind darüber verärgert

Kim Kardashian hat auf Instagram erneut ein freizügiges Foto gepostet. Fans finden allerdings, dass sie diesmal zu weit gegangen ist.
Kim Kardashian lässt alle Hüllen fallen - Fans sind darüber verärgert

Rückkehr zur alten Wirkungsstätte: Martin Harnik verlässt Hannover 96

Martin Harnik kehrt zurück an alte Wirkungsstätte. Der Österreicher verlässt nach knapp zwei Jahren Hannover 96, bleibt aber in Norddeutschland.
Rückkehr zur alten Wirkungsstätte: Martin Harnik verlässt Hannover 96