Auswirkungen der Corona-Krise

6,7 Millionen Menschen im Mai in Kurzarbeit

Schneckenräder, Teile eines Getriebes, liegen in der Produktionshalle eines Werkes. Foto: picture alliance / dpa
+
Schneckenräder, Teile eines Getriebes, liegen in der Produktionshalle eines Werkes. Foto: picture alliance / dpa

Die ganzen Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt sind noch nicht einmal in vollem Ausmaß zu sehen. Dass die Erholung lange dauern wird, ist aber jetzt schon klar. Im Mai waren 6,7 Millionen Menschen in Kurzarbeit.

Nürnberg (dpa) - Im Mai waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit 6,7 Millionen Menschen in Deutschland in Kurzarbeit. Im April hatte die Zahl noch bei 6,1 Millionen gelegen.

Damit war im Mai nach Hochrechnungen die höchste jemals ermittelte Zahl von Kurzarbeitern in der Bundesrepublik erreicht, wie die Behörde am Donnerstag in Nürnberg mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-976555/4

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tabubruch bei Volkswagen: MAN-Vorstand kündigt Jobgarantie auf – Massive Kündigungswelle droht
Tabubruch bei Volkswagen: MAN-Vorstand kündigt Jobgarantie auf – Massive Kündigungswelle droht
Tabubruch bei Volkswagen: MAN-Vorstand kündigt Jobgarantie auf – Massive Kündigungswelle droht
VW-Dieselskandal: Ab Mittwoch steht Ex-Audi-Chef Stadler vor Gericht - Ihm droht ein Spießrutenlauf und Haft
VW-Dieselskandal: Ab Mittwoch steht Ex-Audi-Chef Stadler vor Gericht - Ihm droht ein Spießrutenlauf und Haft
VW-Dieselskandal: Ab Mittwoch steht Ex-Audi-Chef Stadler vor Gericht - Ihm droht ein Spießrutenlauf und Haft
Diesel-Skandal: Volkswagen muss für Manipulationen haften - VW reagiert
Diesel-Skandal: Volkswagen muss für Manipulationen haften - VW reagiert
Diesel-Skandal: Volkswagen muss für Manipulationen haften - VW reagiert
Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020
Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020
Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020

Kommentare