Energiekrise

Gazprom: Auffüllung europäischer Gasspeicher hat begonnen

Gazprom
+
Gazprom beginnt mit Gaslieferungen nach Europa.

Der Winter steht vor der Tür, es muss geheizt werden: Der russische Energieriese ist dabei, europäische Gasspeicher aufzufüllen.

Moskau - Der russische Energieriese Gazprom hat eigenen Angaben zufolge mit der angekündigten Auffüllung europäischer Gasspeicher begonnen.

Das Unternehmen habe einen entsprechenden Plan zur Einspeisung von Gas in fünf unterirdische Anlagen im November gebilligt, heißt es in einer Mitteilung vom Dienstag. Mit der Umsetzung des Plans sei bereits begonnen worden.

Angesichts der aktuellen Energiekrise in Europa hatte Russlands Präsident Wladimir Putin den Staatskonzern Ende Oktober angewiesen, die Lieferungen nach Deutschland und Österreich zu erhöhen. Gazprom-Chef Alexej Miller erklärte damals, dass dies nach dem 8. November möglich sei - sobald die russischen Speicher aufgefüllt seien.

Kritiker haben Gazprom in den vergangenen Wochen mehrfach vorgeworfen, nicht auf die erhöhte europäische Nachfrage reagiert zu haben. Vermutet wurde, dass die russische Seite so eine rasche Inbetriebnahme der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 erzwingen wollte. Moskau wies solche Anschuldigungen zurück. Russland wirft vielmehr der EU vor, es nach dem letzten kalten Winter versäumt zu haben, ihre Gasspeicher rechtzeitig wieder aufzufüllen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gut zehn Prozent mehr Gehalt: In welchen Berufen die Bezahlung gerade deutlich steigt
Gut zehn Prozent mehr Gehalt: In welchen Berufen die Bezahlung gerade deutlich steigt
Gut zehn Prozent mehr Gehalt: In welchen Berufen die Bezahlung gerade deutlich steigt
Ukraine-News: Kanadisches Gas als Alternative? „Können 20 Prozent des russischen Gases liefern“
Ukraine-News: Kanadisches Gas als Alternative? „Können 20 Prozent des russischen Gases liefern“
Ukraine-News: Kanadisches Gas als Alternative? „Können 20 Prozent des russischen Gases liefern“
Henkel gibt Russland-Geschäft auf
Henkel gibt Russland-Geschäft auf
Henkel gibt Russland-Geschäft auf
Rente mit 63: Hat sich die Regierung bei der Frührente verrechnet?
Rente mit 63: Hat sich die Regierung bei der Frührente verrechnet?
Rente mit 63: Hat sich die Regierung bei der Frührente verrechnet?

Kommentare