Bizarrer Fund im Kühlregal

„Auftreten dieses Marktes schmerzt“: Aldi-Kunde rechnet öffentlich mit Filiale ab

+
Eine Aldi-Süd-Filiale in München hat für Beschwerden gesorgt.

Auf Facebook rechnet ein Kunde mit einer Filiale von Aldi ab. Er hat sich genau angesehen, was bei dem Laden in seiner Nachbarschaft alles falsch läuft.

München - Er hatte lange Jahre auf eine Aldi-Süd-Filiale in seiner Nachbarschaft gewartet. Im März 2018 sollte sich der lange gehegter Wunsch für einen Münchner endlich erfüllen. Doch wenige Monate später ist in der Filiale in den Riem Arcaden nichts so, wie es sein sollte. Das zumindest schreibt der wütende Anwohner in einem Facebook-Post. „Leider bin ich bei jedem Besuch enttäuscht, was Auswahl, Frische, Ordnung und Freundlichkeit betrifft“, beginnt der Kunde seine Abrechnung. Probleme wie diese kenne er von keinem anderen Aldi-Süd-Standort.

Angesprochen auf das halb leere Obst- und Gemüsefach habe ein Verantwortlicher zuletzt eher ungewöhnlich reagiert. „Er meinte, das ist Absicht; dann müsse nicht so viel weggeschmissen werden“, schreibt der Münchner verwundert.

Aldi-Kühlregal enthält ekligen Fund

Mit diesem Foto bebildert der Nutzer seine Beschwerde.

Die unschöne Krönung seiner Einkaufserlebnisse: abgelaufene Forellenfilets im Kühlregal. Ein Beweisfoto ist der Social-Media-Klage beigefügt. „Ich bin tatsächlich seit vielen Jahren ein überzeugter Aldi-Kunde, und mich schmerzt das Auftreten dieses Marktes“, hadert der Münchner mit dem Discounter seines Vertrauens.

Eine weitere Facebook-Userin pflichtet bei: „Ich war gestern in der selben Filiale. Es sah überall so aus, als ob den ganzen Tag nicht abgeschachtelt wurde. Das war leider nicht das erste Mal, dass dort solch ein Chaos herrscht.“

Lesen Sie auch:  Kind macht Entdeckung in Garderobe - kurz darauf brennt es in seiner Schule

Aldi antwortet dem Kunden und macht Versprechung

Auf Anfrage nimmt Aldi Süd zu den Vorwürfen per E-Mail Stellung: „Um unseren Kundinnen und Kunden einen möglichst angenehmen Einkauf zu bereiten, legen wir großen Wert auf die zuverlässige Qualität unserer Waren und ein einwandfreies Erscheinungsbild unserer Filialen. Sollte uns das einmal nicht gelingen, tut es uns sehr leid.“ 

Man prüfe nun, wie es zu den beanstandeten Zuständen kommen konnte. „Wir wollen sicherstellen, dass solche Fehler möglichst nicht wieder passieren“, verspricht das Unternehmen.

lks

Lesen Sie auch zu Aldi und weiteren Discountern:

Kunde kauft Flasche bei Aldi - doch mit diesem Inhalt hat er nicht gerechnet

Aldi bewirbt Kundenmagazin - doch dieses Produkt geht einem User zu weit

Aldi-Kunde beobachtet an der Kasse etwas Seltsames - und erhebt schwere Vorwürfe

Ein Kunde beobachtet bei Aldi eine seltsame Szene an der Kasse. Das schildert er jedenfalls dem Discounter, der ihm auch darauf antwortet.

Verärgerte Kundin fordert Entlassung eines Lidl-Mitarbeiters - die Reaktionen sind harsch

Eine Lidl-Kundin beschwerte sich auf Facebook über einen Mitarbeiter. Die Reaktion des Discounters sorgt für Kritik - ebenso wie der Post der Kundin.

Aldi eröffnet bisher kleinste Filiale - sogar die Kassen stehen ganz woanders 

Der Discount-Gigant Aldi testet in der Schweiz ein neues Konzept: Dort können Kunden nun beim kleinsten Aldi der Welt einkaufen. Und nicht nur die Ladengröße unterscheidet sich im Vergleich zu normalen Aldi-Filialen.  

Auch interessant:

Hier finden Sie alle aktuellen Produkte aus dem Aldi-Prospekt von Donnerstag.

Hier finden Sie alle aktuellen Produkte aus dem Aldi-Prospekt von Montag.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Medien: Audi streicht offenbar seine Nachtschicht

Medien: Audi streicht offenbar seine Nachtschicht

„Klima der Angst“: Mitarbeiter mit schweren Anschuldigungen gegen Tagesschau-Chef Kai Gniffke 

„Klima der Angst“: Mitarbeiter mit schweren Anschuldigungen gegen Tagesschau-Chef Kai Gniffke 

Radikale Neuerung: Das Filialpersonal von Aldi sieht bald ganz anders aus

Radikale Neuerung: Das Filialpersonal von Aldi sieht bald ganz anders aus

Rückruf bei Edeka: Achtung, dieses Produkt kann sogar tödlich sein!

Rückruf bei Edeka: Achtung, dieses Produkt kann sogar tödlich sein!

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren