Gut essen in Solingen und Umgebung.

Restaurant des Monats: Kretzer Food & Drinks

Seit dem 1. September führt der ausgebildete Koch, Aaron Aiello, Kretzer Food & Drinks.

Seit dem 1. September wird Kretzer Food & Drinks von Aaron Aiello geführt. „Mir ist es wichtig, diese Gaststätte so weiterzuführen, wie es die Stammkunden kennen“, sagt der ausgebildete Koch

„Wir werden aber auch Anstrengungen unternehmen, um die jüngere Generation an dieses Lokal heranzuführen. Bis vor kurzem kannte ich diese Traditionsgaststätte auch noch gar nicht.“ Durch kleine Veränderungen in der Speisekarte – „wir wollen demnächst auch Baguettes anbieten“ – soll das geschehen. 

Derzeit steht etwa ein Backfisch-Burger neu auf der Karte. Aaron Aiello hat seine Ausbildung zum Koch mit 16 Jahren begonnen. Auch in der Zeit, in der er bei der Bundeswehr gedient hatte, hat er dafür gesorgt, dass die Soldaten Leckeres zu essen bekamen. Bedanken möchte er sich für sieben Jahre, die er als Koch im Kaffeehaus gearbeitet hat. 

Auch auf der Nordeseeinsel Langeoog verwöhnte er die Gäste in einem Bio-Hotel. Heute bei Kretzer Food & Drinks arbeitet er mit seiner Frau, die im Service ihren Dienst leistet, und seinem Schwager mit einem Team. „Bevor ich die Gaststätte übernommen habe, hatte ich hier schon in der Küche gearbeitet, um den Betrieb auch genau kennen zu lernen und auch die Rezepte, da bleibt alles beim Alten“, sagt er.

Demnächst will er sein Restaurant auf mehr Nachhaltigkeit umstellen. Gerade bei den Verpackungen können wir da noch eine Menge verändern.“ Vom 7. bis zum 11. Oktober wird bei Kretzer Food & Drinks Oktoberfest gefeiert. „Eine ganze Woche bieten wir Schmankerl an“, erklärt der Koch Aaron Aiello. „Es gibt beispielsweise Leberknödelsuppe, Mini-Schweinshaxen, Leberkäse und natürlich auch Weißwürste mit süßem Senf.“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren