Gut essen in Solingen und Umgebung.

Unser Restaurant des Monats: Hitzefrei

Love, Peace und Joy wünscht das Hitze-Frei-Team auch allen seinen Gästen. Foto: Hitze-Frei

Love, Peace, Joy – welch’ schöneres Motto kann es in dieser Zeit geben. Wenn das Restaurant Hitze-Frei am kommenden Montag, 18. Januar, die Türen wieder für die Gäste öffnet, stehen die Zeichen ganz in diesem Sinne, mit einer Neuauflage der Speisekarte.

„Wir haben viele junge Gäste“, freuen sich die Inhaber René und Andre Hitzegrad. „Entsprechend haben wir unsere Speisekarte auch noch einmal neu ausgerichtet.“ Flammkuchen sind wieder zu bestellen. „Und wir bieten Tapas an, die sehr beliebt sind, beispielsweise Pommes aus Süßkartoffeln mit Kräuterquark.“ 

Ein Trend, der sich auch in 2016 weiter fortsetzen wird, sind Burger – in allen Variationen – ob als Falafel-, Doppel-Cheese-Burger oder als Hitze- Frei-„Peace Burger“. Vor zehn Jahren hat das Szene-Lokal – mit Restaurant, Bar und Lounge – an der Grünstraße eröffnet. Schon das Frühstücksangebot wird gerne angenommen, samstags gibt es sogar zwischen acht und 15 Uhr ein großes ansprechendes Frühstücksbüffet für nur 8,90 Euro.

Und die Club-Abende haben inzwischen Kultstatus erreicht. Sie finden regelmäßig freitags ab 23 Uhr statt. Die wechselnden DJs erreichen ein feierwütiges Publikum.

Mehr zum Thema