Für die Ausbildung

Magazin Wat Nu? bietet Videos an

+
Bewegte Bilder funktionieren – und können so eine wirkungsvolle Ergänzung zu Anzeigen sein. 

Das Heft aus dem Hause B. Boll erweitert Angebot. Azubis berichten in kurzen Clips über ihren Arbeitsalltag.

Von Stefanie Knupp

Bewegte Bilder sind in. Immer mehr Unternehmen präsentieren sich online in Bild und Ton – auch, um sich als potenzieller Arbeitgeber und Ausbilder interessant zu machen. „Wir bieten unseren Kunden deshalb nicht nur Anzeigen im Heft, sondern auch eine Videoproduktion an“, erklärt Alexandra Jahn. Die duale Studentin im Medienhaus B. Boll ist in diesem Jahr Projektleiterin für das Wat Nu?-Magazin.

Das Heft, das bereits zum sechsten Mal erscheinen wird, bietet Schulabgängern im Bergischen Land umfangreiche Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten in der Umgebung. Die Videos sollen über das Heft hinaus Einblicke in die Ausbildungsberufe geben und die angehenden Azubis direkt ansprechen.

Den ersten Videodreh haben Alexandra Jahn und ihre Kollegin Esra Krämer, Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print, begleitet. Auch für die beiden eine Premiere. „Mitte April waren wir bei der Elektro-Innung in Düsseldorf“, berichtet Alexandra Jahn. Die Innung hatte sich für ein entsprechendes Angebot in Form von bewegten Bildern entschieden.

Die Protagonisten beim Dreh waren selbst Azubis. Sie berichten in dem knapp zweieinhalbminütigen Clip von ihrem Arbeitsalltag. Und schaffen dabei einen Anreiz für zukünftige Bewerber. Es sei wichtig, dass sich Schulabgänger mit den Perso-nen im Video identifizieren können, sagt Alexandra Jahn. Angefertigt werden die Clips von einem Dienstleister. Der Kunde macht sich im Vorfeld Gedanken zu Inhalt und Protagonisten.

Das erste Ergebnis ist mittlerweile auf der Homepage des Wat Nu?-Magazins zu sehen. Kunden, die sich ebenfalls für das Angebot interessieren, können sich per E-Mail (azubimagazin@wat-nu.de) bei den Boll-Azubis melden.

Auszubildende leiten das Projekt selbstständig

Das Wat Nu?-Magazin ist ein Projekt von Azubis für Azubis. Die Auszubildenden der B. Boll Mediengruppe leiten das Projekt selbstständig mit Unterstützung der verschiedenen Abteilungen im Medienhaus. Von der Gestaltung über die Kundenakquise bis zur Auslieferung übernimmt das junge Team alle Aufgaben. Nach Erscheinen des Heftes besuchen die Auszubildenden außerdem Schulklassen und stehen angehenden Schulabgängern zur Seite.

Videos und weitere Infos gibt es im Internet unter www.wat-nu.de

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren