WWM

Günther Jauch fassungslos, weil „Wer wird Millionär“-Kandidat „Noagal“ nicht kennt

Eine Frage, bei der etliche Bayern sicherlich die Hände über die Köpfe schlagen werden: In der RTL-Show wollte Günther Jauch wissen, was denn ein „Noagal“ sei. Doch Kandidat Artur Exler, der selbst Bier braut, schien die Antwort nicht einzufallen.

Köln - Deutsche Dialekte haben es in sich. Das bekam auch Artur Exler (35) bei „Wer wird Millionär“ (alle News zur RTL-Quizshow im Überblick) am eigenen Leib zu spüren. Denn der bayerische Begriff „Noagal“ brach dem Kandidaten beinahe das Genick. Günther Jauch (65) zeigte sich daraufhin fassungslos und ließ es sich anschließend nicht nehmen, das Wort an einem Beispiel genauer zu erklären, wie tz.de berichtet.

Wer wird MillionärRTL-Show
ModeratorGünther Jauch
Erstausstrahlung 3. September 1999
Staffeln19

Wer wird Millionär: Artur Exler hat Probleme mit 4.000 Euro Frage

Einmal gegenüber von Günther Jauch (alle Infos über den Star-Moderator) Platznehmen und in der RTL-Show „Wer wird Millionär“ um eine Million Euro zocken - für viele Menschen ein großer Traum. Doch die Fragen haben es dabei durchaus in sich. Das bekamen die Kandidaten auch am Montag, den 14. März, erneut zu spüren.

Artur Exler war einer von ihnen - der 35-Jährige stellte dabei seine Zockleidenschaft unter Beweis. Doch die 4.000-Euro Frage schien ihn dabei ganz schön aus dem Konzept zu bringen. Ganz zum Entsetzen von Jauch, der nicht glauben konnte, dass ein Bierexperte nicht weiß, was ein „Noagal“ ist.

Artur Exler konnte 4.000 Euro Frage nicht beantworten.

Wer wird Millionär: 4.000 Euro Frage dreht sich um den „Noagal“

Für 4000 Euro wollte Günther Jauch bei „Wer wird Millionär“ wissen: Wer findet wo bedauerlicherweise manchmal nur noch ein Noagal vor?“. Zur Auswahl standen dabei folgende Antwortmöglichkeiten: a) „Der Ostfriese im Kleiderschrank“, b) „Der Bayer im Bierkrug“, c) „Der Schwabe im Portemonnaie“ oder d) „Der Sachse im Ehebett“?.

Eine Frage, die Artur Exler am Montagabend beinahe das Genick brach. „Also, ich weiß es nicht“, räumt er in der TV-Show ein, weshalb er kurzerhand zum Joker greift. Und genau der rettete ihn auch - stolze 100 Prozent entschieden sich für Antwortmöglichkeit B.

„Sie sind doch Bierexperte“: Günther Jauch fassungslos, weil „Wer wird Millionär“-Kandidat einen „Noagal“ nicht kennt

Doch dass sein Kandidat nicht weiß, was ein „Noagal“ ist, bestürzt Günther Jauch. „Sie sind doch selber Bierexperte“, stellt der Moderator Artur zur Rede. „Ja deswegen, aber ich habe diesen Begriff nie gehört“, gesteht der 35-Jährige. Jauch lässt es sich daraufhin nicht nehmen, ihm den Begriff anhand eines Oktoberfest-Beispiels zu erklären.

„Es ist die Neige, also der Rest, der noch drin ist. Wo dann doch manchmal irgendwelche Asis unterwegs sind, die den Noagal vom Tisch austrinken. Das ist ganz furchtbar, beim Oktoberfest auch zum Beispiel sehr beliebt, bei irgendwelchen Gästen, die sich ein bisschen Geld sparen wollen“, versucht Günther Jauch seinem Schützling den Begriff näherzubringen.

„Wer wird Millionär?“-Kandidat trickst Günther Jauch aus

In der Folge vom 07. März hatte es Günther Jauch mit einem wahren Fuchs zu tun - denn der „Wer wird Millionär“-Kandidat trickste den Moderatoren ganz schön aus und ersparte sich so einen Joker.

Verwendete Quellen: Wer wird Millionär? (RTL; Folge vom 14. März)

Rubriklistenbild: © Screenshot/RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dschungelcamp 2019: Tommi Piper weiß, warum er raus musste
Dschungelcamp 2019: Tommi Piper weiß, warum er raus musste
Dschungelcamp 2019: Tommi Piper weiß, warum er raus musste

Kommentare