Blamage bei Vox

Wirbel um Mark Forsters Auftritt bei „Sing meinen Song“ - „Richtig peinlich“

+
Mark Forster bei seinem Auftritt des „Sing meinen Song“-Weihnachtskonzerts.

Das Weihnachtskonzert zu „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ war nicht nur von besinnlichen Auftritten geschmückt. Mark Forster legte einen Auftritt hin, der als „richtig peinlich“ bezeichnet wird.

Update vom 14. Dezember 2018: Bei „Sing meinen Song“ gab Mark Forster nicht die beste Figur ab. Bei „The Voice of Germany“ ist er mit seinen lustigen Sprüchen und seinen fiesen Aktionen gegen die anderen Coaches ein wichtiger Teil der Jury. Am Sonntag wird man ihn vorläufig das letzte Mal als Coach von „The Voice of Germany“ sehen. Im Finale wird es ihm darum gehen sein Talent Jessica Schaffler zum Sieg zu führen. Ihr und den anderen Finalisten werden dabei hochkarätige Stars zur Seite gestellt. Ob am Ende „Team Mark“ als Gewinner hervorgeht, wird sich zeigen. 

Unser Artikel vom 28. November:

Ellmau/Köln - Es weihnachtet, und auf einer Alm im österreichischen Ellmau stimmten sich sieben Musiker auf die besinnliche Zeit ein. Im Weihnachtskonzert zu der Vox-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“, wurden in kuscheliger Kaminatmosphäre Weihnachtslieder gesungen - und es wurde viel gelacht. Gastgeber Mark Forster (34) sorgte mit einem Auftritt für Heiterkeit statt Besinnlichkeit.

„Sing meinen Song“: Mark Forsters peinlicher Auftritt beim Weihnachtskonzert 

Am Dienstagabend lief „Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert“ auf Vox. Mark Forster, Schlagerstar Mary Roos (69), Rea Garvey (45), „Revolverheld“ Johannes Strate (38), „Alphaville“-Frontmann Marian Gold (64) und „Wir sind Helden“-Sängerin Judith Holofernes sangen in weihnachtlichem Ambiente Weihnachtslieder. Die sieben Musiker wünschten sich von ihren Kollegen Songs und durften sich auch selber aussuchen, welche Lieder sie zu ihrem Besten geben wollten. Ein Song durfte an dem Abend natürlich nicht fehlen, ihn hat sich Marian Gold für Mark Forster gewünscht: „Last Christmas“ von Wham!. 

Die Musiker des „Sing meinen Song“-Weihnachtskonzerts 2018: Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster, Mary Roos, Johannes Strate, Judith Holofernes, Rea Garvey (v.l.n.r)

Gold scherzte selber über seinen Wunsch, dass er endlich mal eine gute Version von dem Lied hören wolle. Mark Forster war klar: „Das kann man eigentlich nicht singen, ohne sich vollkommen zum Horst zu machen“ und verteilte, um noch eins draufzusetzen, an seine Kollegen extra lustige Weihnachtsbrillen. Dass die Performance nur amüsant werden kann, war schnell klar. Und so gab sich Mark Forster alle Mühe, „Last Christmas“ nicht zu lächerlich vorzutragen, musste aber bereits am Anfang schon lachen. Auch beim Refrain konnte er sich das Kichern nicht verkneifen. „Dieser Auftritt war Mark Forster richtig peinlich“ schreibt Bild.de. Trotzdem gab es Beifall von seinen Musikkollegen. Marian Gold lobte die amüsante Cover-Version sogar: „Du hast daraus einen Song gemacht, den ich mir wieder anhöre.".

„Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert“: Die Songs des Abends

An dem besinnlichen Abend wurde gespielt, gewichtelt und viel gesungen. Aber nicht nur Mark Foster durfte beim „Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert“, mal mehr oder weniger, weihnachtlich singen.

Die Wunschsongs:

  • Johannes Strate: „In der Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski
  • Mark Forster: „Last Christmas“ von Wham!
  • Rea Garvey: „Perfect Day“ von Lou Reed
  • Marian Gold: „Starman“ von David Bowie
  • Judith Holofernes & Johannes Strate: „Baby It’s Cold Outside“ von Frank Loesser
  • Mary Roos: „Home for Christmas“ von Maria Mena
  • Leslie Clio: „Wonderful Dream“ von Melanie Thornton

Die selbst ausgewählten Weihnachtssongs:

  • Marian Gold: „Love Will Find A Way” von Alphaville
  • Judith Holofernes: „Love the One You're With“ von Stephen Stills
  • Mary Roos: „Lass es schneien“
  • Leslie Clio: „What A Wonderful World“ von Louis Armstrong
  • Johannes Strate: „This Is the New Year” von A Great Big World
  • Rea Garvey im Duett mit Leslie Clio: „Fairytale of New York“ von The Pogues
  • Mark Forster: „White Christmas“ von Bing Cosby

„Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ geht 2019 weiter

Auch im nächsten Jahr sind wieder Coversongs angesagt. Im Frühjahr 2019 kommt die sechste Staffel von „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“. Gastgeber ist dieses Mal nicht Mark Forster, sondern Michael Patrick Kelly. Der ist aktuell Juror bei„The Voice of Germany“, die bald einen ungewöhnlichen Ableger bekommt. Mit dabei sind laut Vox Milow, Wincent Weiss, Johannes Oerding, Alvaro Soler, Jennifer Haben und Jeanette Biedermann. Sieben neue Musiker mit neuen Titeln.

Seit 2014 begeistern deutschsprachige Sänger und Sängerinnen in der TV-Show „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ das Publikum. Dabei covern sie Songs der jeweils anderen Künstlern auf ihre ganz persönliche Weise. Auch in den deutschen Musik-Charts schneiden die Cover meist gut ab.

ab

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Kiwi rastet gleich komplett aus“: Andrea Kiewel von Fernsehgarten-Publikum entnervt

„Kiwi rastet gleich komplett aus“: Andrea Kiewel von Fernsehgarten-Publikum entnervt

„The Masked Singer“: Zuschauer genervt von ProSieben - doch Besserung ist wohl keine in Sicht

„The Masked Singer“: Zuschauer genervt von ProSieben - doch Besserung ist wohl keine in Sicht

Nach Ausstrahlung von „Aktenzeichen XY“: Zuschauerin will Täter gesehen haben - Polizei äußert sich 

Nach Ausstrahlung von „Aktenzeichen XY“: Zuschauerin will Täter gesehen haben - Polizei äußert sich 

Die Bachelorette: Mega-Macho Yannic übertrifft alles - „Ich gucke, dass ich befriedigt werde“

Die Bachelorette: Mega-Macho Yannic übertrifft alles - „Ich gucke, dass ich befriedigt werde“

Sat.1 dreht pikante Sendung mit Müttern - und die zeigen richtig viel Haut

Sat.1 dreht pikante Sendung mit Müttern - und die zeigen richtig viel Haut

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren