Nach zwei Wochen im Container

"Promi Big Brother": Das ist der Gewinner

+
Moderatorin Natascha Ochsenknecht ist in den Container gezogen, hat die Show aber nicht gewonnen.

Berlin - Am Freitagabend wurde entschieden, wer "Promi Big Brother" 2016 wird. Zwei Millionen Zuschauer verfolgten täglich das Sat.1-Spektakel. Die Wahl des Gewinners überraschte am Ende dann aber doch.

Benjamin Tewaag (40) ist „Promi Big Brother“ 2016. Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas setzte sich nach zwei Wochen Aufenthalt in einem kameraüberwachten Wohncontainer in Köln am Freitagabend nach dem Telefon-Voting der Zuschauer unter anderem gegen Cathy Lugner, Ehefrau des Wiener Unternehmers Richard Lugner, und Ex-Fußballer Mario Basler durch.

Rund zwei Millionen Zuschauer verfolgten täglich das Sat.1-Spektakel, zu dem ab 2. September insgesamt 13 mehr oder minder bekannte Prominente angetreten waren und nach und nach rausgewählt wurden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
„Wer wird Millionär“: Jauch spricht über Zukunft des TV-Quiz
„Wer wird Millionär“: Jauch spricht über Zukunft des TV-Quiz
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show
Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?