Revival der Kult-Serie?

„Friends“-Special: Warum „Chandler“ nur aus der Ferne dabei ist

+
Friends-Fans werden enttäuscht sein: Matthew Perry alias "Chandler Bing" wird nur

London/Los Angeles - Die Ankündigung zu einem TV-Special der Serie "Friends" hat die Fans begeistert. Doch nun hat Matthew Perry (46), der in der Serie die Figur des „Chandler Bing“ verkörperte, die Hoffnungen gedämpft.

Das „Friends“-Comeback sei „nicht das Wiedersehen, auf das jeder hofft“, sagte er am Freitagabend in der Graham Norton Show der BBC. Er könne nicht persönlich an dem für Februar geplanten zweistündigen TV-Special teilnehmen, weil er in dieser Zeit in London sei. Er werde die anderen fünf Stars aber von dort aus vorstellen, fügte er hinzu. Perry probe zu der Zeit ein Theaterstück in London, hieß es in britischen Medien.

Lesen Sie hier: TV-Spezial - "Friends"-Stars feiern Wiedersehen nach 12 Jahren

dpa

Kommentare

Meistgelesen

ARD-Eklat: Hier sollen zwei Sportlerinnen eine unsittliche Frage beantworten
ARD-Eklat: Hier sollen zwei Sportlerinnen eine unsittliche Frage beantworten
„Eis am Stiel“-Star Zachi Noy sorgt für Skandal bei Promi Big Brother
„Eis am Stiel“-Star Zachi Noy sorgt für Skandal bei Promi Big Brother
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Sechs Filmzitate, die improvisiert waren
Sechs Filmzitate, die improvisiert waren
Paukenschlag! Aus für Mehmet Scholl als ARD-Experte
Paukenschlag! Aus für Mehmet Scholl als ARD-Experte