Wendler-Ex 

Dschungelcamp 2020: Claudia Norberg verrät traurige Tatsache und spricht über Strafanzeige

Claudia Norberg war im RTL-Dschungelcamp 2020. Sie sprach über ihre Ex-Liebe zum Wendler und ihre schlimme finanzielle Situation in der Insolvenz.

  • Claudia Norberg (49) wurde durch ihre Ehe mit Schlagersänger Michael Wendler (47) bekannt - doch vor einem Jahr zerbrach die Liebe.
  • Danach war die Single-Lady im RTL-Dschungelcamp 2020 dabei.
  • Claudia Norberg hat dort unter anderem erzählt, wie ihr berühmter Ex sie erobert hat.

München - Claudia Norberg (49) hat im Dschungelcamp 2020 mehr Durchhaltevermögen bewiesen als ihr Ex. Nach Schlagersänger Michael Wendler (47), der 2014 nach nur vier Tagen den Dschungel freiwillig verließ, zog seine Ex-Frau 2020 ein. Die Bild berichtet, dass sich Claudia Norberg zuvor mit Beauty-Behandlungen fit für das RTL-Dschungelcamp 2020 gemacht haben soll. Die Dschungelcamp-Gage fiel jedoch kleiner aus als bei ihrem Exmann. 

Claudia Norberg gesteht: „Ich gehe wegen des Geldes in den Dschungel“

Die Ex vom Wendler gestand offen und ehrlich: „Ich bin durch meine Selbstständigkeit insolvent, deswegen gehe ich wegen des Geldes in den Dschungel.“ Sie war also nicht im Camp, um mit Michael und seiner neuen Freundin abzurechnen, sondern um ihre Schulden zu begleichen.

2017 eröffnete das Amtsgericht Duisburg das Insolvenzverfahren. Medienberichten zufolge soll Claudia Norberg eine Million Euro Schulden haben. Mit der Gage möchte sie aber nicht nur ihre Schulden zurückzahlen, sondern sich auch etwas Neues aufbauen. „Ich habe meinen Mann und auch meinen Job verloren. Deswegen bin ich dabei mir ein neues Leben aufzubauen, für das ich Startkapital brauche“, sagte sie zu RTL.

Dschungelcamp 2020: Claudia Norberg ist insolvent

Am Lagerfeuer im Dschungelcamp erläuterte Claudia Norberg, wie es zu ihrer schlechten finanzielle Situation kam. Nachdem der Wendler bereits Insolvenz angemeldet hatte, gründeten sie die Firma auf Claudias Namen, doch irgendwann wuchs ihnen alles über den Kopf: „Weniger Auftritte. Wir hatten ein riesiges Haus gebaut. Ich kann dir gar nicht sagen, was das gekostet hat. Irgendwann habe ich zu Michael gesagt, pass auf, das geht nicht mehr, wir bekommen das nicht mehr hin. Wir kommen nie mehr auf einen grünen Zweig! Wir müssen jetzt hier aufhören. Das geht so nicht mehr weiter. Ich muss jetzt sagen, dass ich insolvent bin.“

Und nun hängt Claudia in der Insolvenz fest, die noch länger dauern wird, und von ihrer Dschungelgage* bleibt ihr kaum etwas übrig.

Dschungelcamp 2020: Strafanzeige gegen Claudia Norberg und Michael Wendler

Mit ihrer Insolvenz geht Claudia Norberg ganz offen um. Doch wie die Bild berichtet, beantragte die Staatsanwaltschaft Duisburg einen Strafbefehl gegen Claudia Norberg und Michael Wendler. Dies wird aktuell vom Amtsgericht Dinslaken (NRW) geprüft. Der Tatvorwurf lautet: Vereitelung der Zwangsvollstreckung in Tateinheit mit Bankrott in zwei Fällen und falscher Versicherung an Eides statt. 

Der Vorwurf gegen Michael Wendler soll lauten: Beihilfe zur Vereitelung der Zwangsvollstreckung in Tateinheit mit Bankrott in zwei Fällen. Claudia drohe demnach ein Jahr Haft, die auf Bewährung ausgesetzt werden kann. Dem Wendler drohen angeblich sechs Monate auf Bewährung.

Seit drei Jahren ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die beiden und die Firma CNI (Claudia Norberg International), denn die Staatsanwaltschaft glaubt, dass beide 2014 Vermögenswerte aus der Insolvenzmasse der Firma ausgelöst haben. Eine falsche eidesstattliche Versicherung soll Claudia außerdem auch noch abgegeben haben.

Claudia will davon aber nichts wissen. „Ich weiß von dem Strafbefehl, arbeite sehr eng mit meinem Insolvenzverwalter zusammen. Ich habe davor aber keine Angst. Ich bin definitiv vermögenslos, das habe ich auch ausgesagt. Ich wäre froh, wenn das nicht so wäre, aber so ist es. Das kann gern von oben nach unten und von links nach rechts recherchiert werden, es wird leider kein Vermögen gefunden werden. Ich kann ausschließen, dass ich falsch ausgesagt habe“, so Claudia zur Bild

Auch Michael Wendler leugnet die Vorwürfe: „Bis zum heutigen Tage liegt mir kein Schreiben eines gerichtlichen Strafverfahrens vor. Ich war nur Angestellter der Firma meiner Ex und in keiner Weise verantwortlich. Ich weise jegliche Anschuldigung zurück!“

Findet Claudia Norberg im Dschungel die neue Liebe? 

Seit über einem Jahr ist Claudia Norberg von Michael Wendler getrennt. Lange genug, findet jedenfalls die 49-Jährige. „Ich bin ein Jahr Single und hätte gerne wieder einenLebensgefährten. Aber es ist schwieriger als gedacht, jemanden zu finden, der zu mir passt“, gesteht sie. Trotzdem ist sie nicht neidisch auf die Beziehung ihres Noch-Ehemannes. „Michael und ich sind fein, wir haben ja auch eine gemeinsame Tochter. Er hatte das Glück sofort einen neuen Partner zu finden. Ich bin noch Single. Aber wir werdenkeine Schlammschlacht veranstalten und versuchen, normal miteinander umzugehen“, sagt Claudia Norberg. „Ich bin Single und auf der Suche nach einem neuen Lebenspartner. Vielleicht ist der Dschungel der richtige Ort, um den richtigen Partner zu finden, wer weiß." Mit Kajal und Lippenpflege hat sie als Luxusartikel im Dschungelcamp dann wohl die richtige Wahl getroffen, wenn sie auf Partnersuche gehen möchte.

So sehr leidet Dschungelcamp-Kandidatin Claudia Norberg unter der Wendler-Trennung

29 Jahre lang war Claudia Norberg mit Schlagersänger Michael Wendler zusammen. Sie lernten sich schon zu Schulzeiten kennen und haben eine gemeinsame Tochter. Über den Beginn ihrer Liebe sprach Claudia im Dschungelcamp*. Claudia Norberg unterstützte die Karriere ihres Mannes, gemeinsam zog das Paar 2016 nach Florida. Doch im Jahr 2018 folgte die plötzliche Trennung. 

Michael Wendler überraschte wenig später mit seiner neuen Beziehung zu der damals erst 18-jährige Laura Müller - und macht seitdem kein Geheimnis darum, wie verliebt er in seine neue Freundin ist

Für Wendler-Ex Claudia Norberg sind solche Liebesbekenntnisse nicht ganz einfach. Gegenüber Bild gab sie zu, dass ihr die ständige Medienpräsenz von Michael und Laura nach der Trennung zu schaffen gemacht hat. Außerdem sagte sie kürzlich gegenüber Schlager.de„Ich habe niemals damit gerechnet, dass unsere Beziehung so schnell beendet werden könnte, nach so einer langen Zeit. Und dass dann auch sofort ein neuer Partner im Leben des anderen ist. Das kam für mich sehr plötzlich.“ 

Dass die 49-Jährige teilweise noch immer das Heim mit Michael und nun eben auch Laura teilen muss, macht die Dreiecksbeziehung definitiv nicht einfacher. Claudia Norberg klagte neulich darüber, wie schwer das WG-Leben mit ihrem Ex und seiner Neuen für sie ist.

Claudia Norberg nennt sich auf Instagram immer noch Wendler

Auffällig: Auf Instagram nennt sich die 49-Jährige noch immer Claudia Wendler. Kurz nach der Trennung von Michael Wendler postete sie auf ihrem Account mehrere Fotos in sexy Klamotten mit dem Hashtag #single. Ein Statement an ihren Ex? Im Oktober 2019 sagte Claudia gegenüber t-online.de zumindest:„Michael war der Mann meiner Träume.“

Im Dschungelcamp verrät Claudia aber dann doch*, dass die Liebe zum Wendler vorüber ist.

Dschungelcamp-Kandidatin Claudia Norberg verrät Gründe für die Trennung von Michael Wendler

Auch die Gründe für die Trennung verriet sie in dem Interview mit Schlager.de: „Das Business hat meine Ehe kaputt gemacht! (...) Ich war es als Frau gewohnt, dass mein Mann angehimmelt wird und er am Wochenende auf Konzerte geht. Und dass Frauen vor der Bühne und später am Auto stehen – das war alles Bestandteil dieser Beziehung, mit der ich als Frau auch umgehen muss.“ Und das sei alles andere als leicht gewesen für die Blondine: „So viele Frauen, die meinen Mann wollten. So viele Mails von Frauen, die Ihm ihre anzüglichen Fotos geschickt haben, die ich dann morgens im Büro geöffnet und gesehen habe“, erklärt sie weiter. 

Claudia Norberg: Das erwartet uns im Dschungelcamp 2020 

Zusammen mit anderen Dschungelcamp-Kandidatinnen wie Danni Büchner und Sonja Kirchberger war Claudia Norberg im RTL-Dschungelcamp 2020. Auch DSDS-Sieger Prince Damien war im Dschungelcamp 2020 dabei. Ein Star konnte hingegen nicht dazu überredet werden: Prinz Frederic von Anhalt gab den Machern des Dschungelcamps einen Korb.

Schon vor dem Dschungelcamp drückte sich Claudia bisher stets diplomatisch aus über die neue Liebe ihres Ex-Mannes. So sagte sie im Januar gegenüber RTL: „Dass die neue Frau an der Seite meines Mannes erst 18 Jahre alt ist, habe ich auch erst vor Kurzem erfahren. Li ebe ist keine Frage des Alters, sondern ob man sich körperlich zueinander hingezogen fühlt, charakterlich zusammen passt und einen Seelenverwandten in dem anderen gefunden hat.“ 

Michael Wendler war da weniger zimperlich: Im „Sommerhaus der Stars“, wo der Wendler zusammen mit seiner Laura für obszöne Szenen sorgte, deutete er an, dass ihn seine damalige Frau betrogen haben soll. Was die Exvon Michael Wendler vom australischen Dschungel hält, verrät sie in einem Interview.

Update vom 26. Januar 2020: Diese Zahlen überraschen. RTL hat nun alle Voting-Ergebnisse zum Dschungelcamp 2020 veröffentlicht.

spl

Rubriklistenbild: © TVNOW / Arya Shirazi

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare