Folge 11

„Deswegen habe ich eine Handyuhr“: GNTM-Noëlla kann analoge Uhr nicht lesen

Nach einem verpatzten Walk gehört Noëlla bei „Germany’s Next Topmodel“ zu den Wackelkandidatinnen. Beim Nacktshooting will sie deshalb noch einmal alles geben. Doch eine Uhr droht ihr plötzlich zum Verhängnis zu werden.

Los Angeles - Am Donnerstagabend kämpften bei „Germany’s Next Topmodel“ (alle News auf der GNTM-Themenseite) die Nachwuchsmodels erneut ums Weiterkommen. Nachdem sie beim Twins-Walk zur Wackelkandidatin degradiert worden war, muss Noëlla (25) sich nun beim Nacktshooting beweisen. Dabei erwartet sie eine ungeahnte Herausforderung.

Germany's Next Topmodel\tCastingshow
SenderProSieben
Erstausstrahlung\t25. Januar 2006
ModerationHeidi Klum

GNTM: Beim Nackshooting werden die Models zu menschlichen Uhrzeigern

In Folge 11 steht das von vielen gefürchtete Nacktshooting an. Obwohl Heidi Klum (48) ihre „Määädchen“ komplett mit goldener Bodypainting-Farbe anpinseln und die intimsten Stellen mit aufklebbaren Pads bedecken lässt, tun sich einige Nachwuchs-Models schwer damit, die Hüllen fallen zu lassen.

Am Strand von Los Angeles ist eine riesengroße Uhr aufgebaut. Innen ist sie hohl, die GNTM-Kandidatinnen (Milliarden, Millionen, steinreich: Diese ehemaligen GNTM-Models leben heute im Luxus) stellen sich in den Hohlkörper und werden so zu lebendigen Zeigern und können verschiedene Uhrzeiten darstellen.

Heidi Klum erklärt Noëlla, wie die analoge Uhr zu lesen ist

„Deswegen habe ich eine Handyuhr“: GNTM-Noella kann analoge Uhr nicht lesen

Nachdem sie beim Twin-Walk nicht abgeliefert hatte, wackelt Noëlla und will sich beim Nacktshooting noch einmal richtig beweisen. Doch die Uhr stellt sie vor eine ungeahnte Herausforderung. Denn als Topmodel-Chefin Heidi von der 24-Jährigen wissen will, welche Uhrzeit sie darstellen möchte, muss Noëlla zugeben, dass sie die analoge Uhr nicht lesen kann.

„Diese Zeigeruhr checke ich nicht richtig. Deswegen habe ich ja eine Handyuhr“, erklärt die gebürtige Kongolesin. „Ich war in Mathe gut, aber diese Zeigeruhr, da habe ich immer versagt“, so Noëlla. Erschwerend kommt hier auch noch hinzu, dass es sich um römische statt arabische Ziffern handelt. Ohje!

GNTM: Heidi Klum erklärt Noëlla die analoge Uhr

Was Heidi Klum zunächst für einen Joke hält, entpuppt sich schnell als erstaunliche Wahrheit. Ein Glück hat die Model-Mama eine Lernuhr mit verstellbaren Zeigern dabei und kann Noëlla anhand derer zeigen, wie eine analoge Uhr zu lesen ist.

„Vielleicht bin ich auch einfach zu alt“, wundert sich Heidi. „Wozu muss man überhaupt die Uhr noch lernen?“, fragt die vierfache Mutter lachend.

Lieselotte (66) will GNTM-Nacktshooting abbrechen

Doch nicht nur die Uhr stellt Heidis Mädchen vor Herausforderungen. Mit dem Lesen der Uhr hatte sie keine Probleme, doch wegen des Nacktshootings war Lieselotte (66) drauf und dran, GNTM zu verlassen. Verwendete Quellen: ProSieben

Rubriklistenbild: © ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Star-Regisseur Wolfgang Petersen ist tot - er starb an Krebs
Star-Regisseur Wolfgang Petersen ist tot - er starb an Krebs
Star-Regisseur Wolfgang Petersen ist tot - er starb an Krebs
Hartz und herzlich: Schock bei Martin und Manja – Wohnung von Einbrechern verwüstet
Hartz und herzlich: Schock bei Martin und Manja – Wohnung von Einbrechern verwüstet
Hartz und herzlich: Schock bei Martin und Manja – Wohnung von Einbrechern verwüstet
„Ich muss“: Andrea Kiewel entschuldigt sich im ZDF-Fernsehgarten fürs Gendern
„Ich muss“: Andrea Kiewel entschuldigt sich im ZDF-Fernsehgarten fürs Gendern
„Ich muss“: Andrea Kiewel entschuldigt sich im ZDF-Fernsehgarten fürs Gendern

Kommentare