Preisgekrönte Sendung

"Neo Magazin": Böhmermann ab 2015 auch im ZDF

+
Mit seinem "Neo Magazin" wurde jan Böhmermann zum Aushängeschild des Digitalkanals ZDFneo.

Mainz - Vom Spartenkanal zum großen Publikum: Fernsehmoderator Jan Böhmermann (33) ist mit seinem preisgekrönten „Neo Magazin“ vom kommenden Jahr an auch im ZDF zu sehen.

Los geht es im Februar, wie der Mainzer Sender am Mittwoch mitteilte. 34 Ausgaben sind für 2015 geplant. „Die Unterhaltungsshow wird weiterhin in Erstausstrahlung donnerstags um 22.15 Uhr auf ZDFneo zu sehen sein. Das ZDF strahlt die Sendung am Freitagabend aus, in der ZDF-Mediathek ist sie donnerstags bereits ab 20.15 Uhr abrufbar.“

Böhmermann war vor einem Jahr mit dem „Neo Magazin“ auf Sendung gegangen und ist damit zum Aushängeschild des Digitalkanals ZDFneo geworden. Das Format gewann dieses Jahr einen Grimme-Preis in der Kategorie „Unterhaltung“.

Das ZDF gab zudem bekannt, dass der beliebte Comedian für zwei Jahre verpflichtet worden sei. „Jan Böhmermann und die Bildundtonfabrik stehen mit dem „Neo Magazin“ für das Fernsehen von morgen: schlagfertig, provokant, unterhaltsam“, so ZDFneo-Senderchefin Simone Emmelius. „Na gut“, kommentierte Böhmermann dies laut Mitteilung.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

8 Netflix-Originalserien, die wir an einem Stück sehen wollen
8 Netflix-Originalserien, die wir an einem Stück sehen wollen
Das TV-Programm an Ostersonntag: Die Highlights zu Ostern 2017
Das TV-Programm an Ostersonntag: Die Highlights zu Ostern 2017
Echo 2017 im Live-Ticker: Campino-Eklat am Freitag im TV zu sehen
Echo 2017 im Live-Ticker: Campino-Eklat am Freitag im TV zu sehen
Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
„Little Big Stars“: Gottschalk moderiert jetzt bei Sat.1
„Little Big Stars“: Gottschalk moderiert jetzt bei Sat.1