Schwester gestorben

„Bauer sucht Frau“-Star Narumol: Schwerer Schicksalsschlag - „Ich konnte sie nicht retten ...“

+
„Bauer sucht Frau“-Star Narumol trauert um ihrer Schwester.

„Bauer sucht Frau“-Kult-Kandidatin Narumol wäre zu allem bereit gewesen. Jetzt redet sie über den Tod ihrer Schwester.

Chiemgau - Schwerer Schicksalsschlag für die „Bauer sucht Frau“-Kult-Kandidatin Narumol. Die inzwischen 54-jährige Landwirtin, die in der RTL-Show ihren Ehemann Josef (58) kennenlernte und mit ihrer Herzlichkeit viele Fans gewann, trauert um ihre kleine Schwester. Narumol, die immer wieder zeigte, wie wichtig ihr Familie ist, sprach darüber mit dem Magazin Das neue Blatt. Während des Interviews sei sie in Tränen ausgebrochen: „Sie war gerade erst 40 Jahre alt. Ich konnte sie nicht retten.“

Vor drei Jahren brachte Narumol ihre jüngere Schwester nach Kiel. Plötzlich hätten deren Nieren nicht mehr funktioniert, sie musste mehrmals in der Woche in die Dialyse. „Ich hätte ihr sofort ein Organ gespendet. Ich wäre eine gute Spenderin gewesen, weil wir ja Geschwister sind“, sagte Narumol in dem Gespräch. 

„Aber dafür muss man 100-prozentig gesund sein und das bin ich nicht. Ich nehme Blutdruck-Medikamente und Blutverdünner nach meinem Verdacht auf einen Schlaganfall.“ Dass sie ihrer Schwester deshalb kein Organ spenden konnte, habe ihr „das Herz gebrochen“.

Video: "Bauer sucht Frau"-Narumol: Schwester gestorben

Narumol von „Bauer sucht Frau“ (RTL): „Es hat mir das Herz gebrochen“

Narumol berichtet noch mehr über das Verhältnis zu ihrer Schwester: „Ich war wie eine Mutter für sie. Denn als meine Mama einen Schlaganfall hatte, waren ihre Beine komplett gelähmt. Von dem Tag an musste ich mich um meinen Bruder und meine Schwester kümmern. Mit nur acht Jahren habe ich den Haushalt gemacht, gekocht und geputzt. Das war hart. Sehr hart. Meine Kindheit war plötzlich vorbei.“

Der Tod sei für ihre Schwester nun eine Erlösung gewesen, glaubt Narumol. Das Jahr 2019 war für die Landwirtin bislang nicht immer einfach. Auf einer Thailand-Reise sah sie ihre Familie wieder - und brach in einer Situation in Tränen aus. Außerdem wird spekuliert, dass es in ihrer Ehe kriselt. Doch die gebürtige Thailänderin sagte in dem Interview auch: „Ich bin eine Kämpferin. Ich gebe nie auf - auch wenn ich ganz unten bin.“

fran

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Ätzend! Was ihn da geritten hat ...“: Kollege schießt gegen umstrittene Stefan-Mross-Aktion
„Ätzend! Was ihn da geritten hat ...“: Kollege schießt gegen umstrittene Stefan-Mross-Aktion
“Wer wird Millionär“: Kandidatin kurz vor Blamage - Jauch: „Wenn es so weitergeht ...“
“Wer wird Millionär“: Kandidatin kurz vor Blamage - Jauch: „Wenn es so weitergeht ...“
Alles nur Lüge? Katrin Bauerfeind offenbart merkwürdiges Weltbild
Alles nur Lüge? Katrin Bauerfeind offenbart merkwürdiges Weltbild
TV-Eklat um Tim Mälzer - Was er zu Zuschauerin sagt, empört Juror und Publikum
TV-Eklat um Tim Mälzer - Was er zu Zuschauerin sagt, empört Juror und Publikum

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren