Krankheit

Neuer Name: Affenpocken werden ab sofort Mpox genannt

Statt Monkeypox sollen Affenpocken laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nun Mpox heißen. Auch das Virus soll eine neue Bezeichnung erhalten. Warum eine Umbenennung nötig war.
Neuer Name: Affenpocken werden ab sofort Mpox genannt
WHO: Zahl der Ebola-Fälle in Uganda rückläufig
WHO: Zahl der Ebola-Fälle in Uganda rückläufig
WHO: Zahl der Ebola-Fälle in Uganda rückläufig
WHO: Frühchen brauchen Hautkontakt - noch vor dem Brutkasten
WHO: Frühchen brauchen Hautkontakt - noch vor dem Brutkasten
WHO: Frühchen brauchen Hautkontakt - noch vor dem Brutkasten

WHO schlägt Alarm: Hitze durch Klimawandel fordert immer mehr Tote in Europa

Ist Europa der am meisten vom Klimawandel bedrohte Kontinent der Erde? Ein aktueller Bericht der WHO verkündet eine erschreckende Zahl von Hitzetoten.
WHO schlägt Alarm: Hitze durch Klimawandel fordert immer mehr Tote in Europa

WHO: Mindestens 15.000 Hitzetote in Europa in diesem Jahr

Hitzewellen, Dürren, Waldbrände: Europas heißester Sommer hat Todesopfer gefordert. Die Weltgesundheitsorganisation nennt 15.000 Tote - Tausende davon in Deutschland. Die hauptsächliche Todesursache sei Hitzestress.
WHO: Mindestens 15.000 Hitzetote in Europa in diesem Jahr

Impfungen bringen Aussicht auf poliofreie Welt

Ob Polio, Corona oder die Grippe - Impfungen können Leben retten. Am Welt-Polio-Tag stellt die WHO eine Welt ohne Kinderlähmung in Aussicht. Denn längst nicht überall ist die Krankheit ausgerottet.
Impfungen bringen Aussicht auf poliofreie Welt

Taiwan dankt Deutschland für Unterstützung gegen China

Die Spannungen zwischen China und dem Inselstaat Taiwan nehmen seit Monaten zu. Dabei versucht die asiatische Großmacht auch das Land aus internationalen Kooperationen herauszudrängen.
Taiwan dankt Deutschland für Unterstützung gegen China

WHO: Weltweiter Gesundheitsnotstand wegen Corona bleibt

Mit Impfstoffen und Medikamenten ist die Corona-Pandemie heute besser unter Kontrolle als zu Beginn. Doch mit der kälteren Jahreszeit steigen die Fallzahlen. Die WHO gibt noch keine Entwarnung.
WHO: Weltweiter Gesundheitsnotstand wegen Corona bleibt

WHO besorgt über weltweit steigende Zahl von Cholerafällen

Es gibt wieder mehr Ausbrüche von Cholera-Erkrankungen. Das teilte die Weltgesundheitsorganisation mit. Die Entwicklung sei besorgniserregend, heißt es.
WHO besorgt über weltweit steigende Zahl von Cholerafällen

Erschreckende WHO-Zahlen: Mehrere Millionen Menschen in Europa von Long Covid betroffen – besonders Frauen

Viele Menschen leiden nach ihrer Corona-Erkrankung an Long Covid. Neue Zahlen der WHO zeigen das immense Ausmaß der Verbreitung.
Erschreckende WHO-Zahlen: Mehrere Millionen Menschen in Europa von Long Covid betroffen – besonders Frauen

17 Millionen Menschen in Europa mit Long-Covid-Symptomen

„Mehr Analysen, mehr Investitionen, mehr Unterstützung und mehr Solidarität mit den Betroffenen“, fordert die Weltgesundheitsorganisation angesichts einer Untersuchung zur Pandemie.
17 Millionen Menschen in Europa mit Long-Covid-Symptomen