Abgas-Affäre: VW einigt sich auf Millionen-Vergleich in Kanada

Bis zu 191 Mio. Euro

Abgas-Affäre: VW einigt sich auf Millionen-Vergleich in Kanada

VW akzeptiert im Abgas-Skandal weitere Entschädigungen an Kunden in Kanada. Der Vergleich habe einen Wert von bis zu 290,5 Millionen kanadischen Dollar (191 Mio Euro), teilten Volkswagen und Klägeranwälte mit.
Abgas-Affäre: VW einigt sich auf Millionen-Vergleich in Kanada
VW schafft 2017 Verkaufsrekord in China
VW schafft 2017 Verkaufsrekord in China
VW schafft 2017 Verkaufsrekord in China
Autoverkäufe 2017: Mercedes fährt BMW und Audi davon
Autoverkäufe 2017: Mercedes fährt BMW und Audi davon
Autoverkäufe 2017: Mercedes fährt BMW und Audi davon

Modellprojekt: Volkswagen will selbstfahrende Taxis bauen

Der Volkswagen-Konzern will bei der Entwicklung von selbstfahrenden Autos mit dem kalifornischen Start-Up Aurora kooperieren.
Modellprojekt: Volkswagen will selbstfahrende Taxis bauen

Verfassungsgericht lehnt VW-Einspruch gegen Sonderprüfer vorerst ab

Weitere Niederlage für Volkswagen im Abgas-Skandal: Das Bundesverfassungsgericht entschied, dass der Sondermittler zunächst seine Arbeit aufnehmen darf - auch wenn das BVerfG noch über dessen Einsatz entscheiden muss.
Verfassungsgericht lehnt VW-Einspruch gegen Sonderprüfer vorerst ab

Wegen Ermittlungen zum Abgas-Skandal: VW zieht vors Verfassungsgericht

Ein Sonderermittler soll den Abgas-Skandal bei VW aufklären. Das möchte der Konzern verhindern - und zieht deshalb vors Verfassungsgericht.
Wegen Ermittlungen zum Abgas-Skandal: VW zieht vors Verfassungsgericht

Nach Untreue-Verdacht: VW kürzt Betriebsratsgehälter

Mitte November durchsuchen Staatsanwälte Büros der VW-Führungsspitze. Schon vorher gibt es den Verdacht auf Untreue wegen einer zu hohen Bezahlung von Betriebsräten - nun reagiert VW. Nicht nur Großaktionär Niedersachsen sieht aber auch ganz grundlegenden Änderungsbedarf.
Nach Untreue-Verdacht: VW kürzt Betriebsratsgehälter

Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg

Immer noch wird etwas entdeckt im VW-Abgasskandal. Dieses Mal geht es um einen Geländewagen. Kunden müssen in die Werkstätten, ein Software-Update ist bereits freigegeben worden
Rückruf: Unzulässige Abgas-Software auch bei VW Touareg

Gewerkschaft fordert Ausbildungsplatz-Garantie bei VW

Wenn künftig immer mehr Elektroautos gebaut werden, könnten bei vielen Autobauern Jobs auf der Kippe stehen. Die IG Metall will die Ausbildungsplätze bei VW sichern. Das Unternehmen sieht vor allem hohe Kosten, die mit dem Wandel der Branche drohen.
Gewerkschaft fordert Ausbildungsplatz-Garantie bei VW

Nach US-Urteil: Wie geht es im VW-Abgas-Krimi weiter?

In den USA hat die Abgas-Affäre dem zweiten VW-Mitarbeiter eine jahrelange Haftstrafe eingebrockt. Wie sind die harten Urteile zu erklären? Was passiert als nächstes? Warum laufen die Ermittlungen in Deutschland ganz anders? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Nach US-Urteil: Wie geht es im VW-Abgas-Krimi weiter?

VW-Manager Schmidt zu sieben Jahren Haft verurteilt

Der VW-Konzern hat sich in den USA mit milliardenteuren Vergleichen weitgehend von weiteren "Dieselgate"-Ermittlungen freigekauft, doch nun müssen einzelne Mitarbeiter dran glauben. Der zweite VW-Mann muss ins Gefängnis - das Strafmaß entspricht der maximalen Härte.
VW-Manager Schmidt zu sieben Jahren Haft verurteilt