Tier-Mumien: Ägypter opferten Millionen heiliger Vögel

Archäologie

Tier-Mumien: Ägypter opferten Millionen heiliger Vögel

Heilige Ibisse wurden im antiken Ägypten zu Millionen geopfert und in Kultstätten gelagert. Der Vogel verkörperte den Gott der Weisheit und Wissenschaft, Thot. Doch wie kamen die Priester vor rund 2500 Jahren an solche Massen an wilden Tieren?
Tier-Mumien: Ägypter opferten Millionen heiliger Vögel
Vögel bei Anpassung an Klimawandel zu langsam
Vögel bei Anpassung an Klimawandel zu langsam
Vögel bei Anpassung an Klimawandel zu langsam
App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern
App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern
App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Ringe für 180.000 Vögel jährlich

Tausende Vögel werden jährlich auf Helgoland mit einem Ring versehen. In speziellen Netzen werden sie gefangen. Bei der Erkundung der Vogelzüge setzen die Forscher künftig verstärkt auf Hightech.
Ringe für 180.000 Vögel jährlich

Kaum bekanntes Naturschauspiel: Starenschwärme im Norden

Alljährlich locken riesige Starenschwärme im Frühjahr und Herbst Touristen in die deutsch-dänische Grenzregion an der Nordsee. Hier zeigen die Vögel fantastische Formationsflüge.
Kaum bekanntes Naturschauspiel: Starenschwärme im Norden

Die Zahl insektenfressender Vögel geht europaweit zurück

Überall wird von Insektensterben gesprochen. Was bedeutet das für Vögel, die sich von ihnen ernähren? Eine Studie zeigt eine ungute Entwicklung.
Die Zahl insektenfressender Vögel geht europaweit zurück

Kiwis für Kiwis: Neuseeländer bringen Vögel in die Stadt

Der Kiwi ist das Markenzeichen Neuseelands. Doch viele Menschen kennen den bedrohten Laufvogel nur aus dem Zoo. Um das zu ändern, sollen die Tiere in der Hauptstadt Wellington angesiedelt werden. Dafür müssen andere Arten weichen.
Kiwis für Kiwis: Neuseeländer bringen Vögel in die Stadt

Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Schon Shakespeares Romeo und Julia sprachen über die Lerche. Und Pop-Superstar Ed Sheeran verlegte wegen des seltenen Feldvogels im Ruhrgebiet ein Konzert. Nun wird die frühere Allerweltsart bereits zum zweiten Mal "Vogel des Jahres".
Feldlerche wird erneut "Vogel des Jahres"

Neue Kolibri-Art in Ecuador entdeckt

Quito (dpa) - Schillernde blaue Federn am Hals kennzeichnen eine neue Kolibri-Art, die Wissenschaftler in Ecuador entdeckt haben. Sie fanden den Vogel in einem bisher wenig von Vogelkundlern erforschten Andengebiet in der Provinz Loja im Südwesten des Landes.
Neue Kolibri-Art in Ecuador entdeckt

Nach Vogel-Drama: Was bedeutet eine Querschnittslähmung?

Berlin (dpa) - Nach einem Trainingsunfall im Juni ist die deutsche Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel querschnittsgelähmt. Ihr Rückenmark ist am siebten Brustwirbel durchtrennt.
Nach Vogel-Drama: Was bedeutet eine Querschnittslähmung?

Kristina Vogel vor Leben im Rollstuhl: Viele wollen helfen

Kristina Vogel war die weltbeste Bahnradsportlerin - jetzt sitzt sie im Rollstuhl. Zukunftspläne hat sie noch nicht. Ihr Teamchef glaubt an eine Paralympics-Karriere. Die Doppel-Olympiasiegerin kann sich vorstellen, mitzuhelfen, Sicherheitsaspekte auszuarbeiten.
Kristina Vogel vor Leben im Rollstuhl: Viele wollen helfen