Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging

Auch Haftstrafen für Mitangeklagte

Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging

Im NSU-Prozess hat die wegen mehrfachen Mordes angeklagte Beate Zschäpe die Höchststrafe erhalten. Einige Punkte im Prozess waren juristisch umstritten. 
Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging
Blut von Polizistin klebte auf Mundlos' Hose
Blut von Polizistin klebte auf Mundlos' Hose
Blut von Polizistin klebte auf Mundlos' Hose
NSU-Zeuge: Mundlos interessierte sich für die RAF
NSU-Zeuge: Mundlos interessierte sich für die RAF
NSU-Zeuge: Mundlos interessierte sich für die RAF

Zeuge schildert Unterstützung für NSU-Trio

München - Der Zeuge Tino Brandt, seinerzeit selbst Schlüsselfigur der rechtsradikalen Szene in Thüringen, schildert im Prozess gegen das NSU-Trio, wie die Terroristen von Helfern aus der Szene unterstützt wurden.
Zeuge schildert Unterstützung für NSU-Trio

Zschäpe entzieht Anwälten das Vertrauen

München  - Beate Zschäpe hat ihren Anwälten das Vertrauen entzogen. Sie soll sich mit ihren Verteidigern nicht einig sein, ob die bisherige Strategie des Schweigens die richtige ist. Platzt nun der NSU-Prozess?
Zschäpe entzieht Anwälten das Vertrauen

Böhnhardt-Bruder bestreitet Kontakt zu NSU

München - Der Bruder von Uwe Böhnhardt sagt als Zeuge, er habe sich stets ferngehalten. Dafür gerät der Mitangeklagte André E. ins Visier - er soll die Szene maßgeblich organisiert haben.
Böhnhardt-Bruder bestreitet Kontakt zu NSU

Zeugin will Zschäpe nach Flucht gesehen haben

München - Eine Zeugin will die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe zwei Tage nach ihrer Flucht aus Zwickau im thüringischen Eisenach gesehen haben.
Zeugin will Zschäpe nach Flucht gesehen haben

Der NSU-Prozess: Zentrale Fragen rund um das Verfahren

Der NSU-Prozess: Zentrale Fragen rund um das Verfahren
Der NSU-Prozess: Zentrale Fragen rund um das Verfahren

NSU-Prozess: Die Opfer der eiskalten Mörder

München - Zwischen 2000 und 2007 sollen NSU-Mitglieder ("Nationalsozialistischer Untergrund") zehn Menschen umgebracht haben. Das sind die Opfer der eiskalten Mörder:
NSU-Prozess: Die Opfer der eiskalten Mörder