Hessisches Unternehmen

Mit Snoop-Dogg-Millionen: Cansativa baut Marihuana-Vertrieb aus

Eine von Snoop Dogg gegründete Kapitalgesellschaft fördert ein Cannabis-Start-up aus Mörfelden-Walldorf mit Millionen. Das baut den Verkauf nun weiter aus.
Mit Snoop-Dogg-Millionen: Cansativa baut Marihuana-Vertrieb aus
Start-ups fordern verbesserte Mitarbeiterbeteiligung
Start-ups fordern verbesserte Mitarbeiterbeteiligung
Start-ups fordern verbesserte Mitarbeiterbeteiligung
Start-ups im Umbruch: Ende der Goldgräberstimmung
Start-ups im Umbruch: Ende der Goldgräberstimmung
Start-ups im Umbruch: Ende der Goldgräberstimmung

Start-ups noch pessimistischer als im Corona-Krisenjahr 2020

Die Stimmung in der deutschen Gründerszene hat sich deutlich eingetrübt. Viele Gründer erwarten schlechtere Geschäfte, denn das Geld für Start-ups fließt nicht mehr so üppig.
Start-ups noch pessimistischer als im Corona-Krisenjahr 2020

Investments in deutsche Start-ups brechen ein

Im vergangenen Jahr haben Start-ups goldene Zeiten erlebt: Bei Investoren saß das Kapital locker. Mit dem Ukraine-Krieg, dem Börseneinbruch und der Zinswende hat sich nun das Blatt gewendet.
Investments in deutsche Start-ups brechen ein

Start-up will Muttermilch an Sportler verkaufen - „eine der größten Ressourcen des Lebens“

Ein Start-up aus Israel will Muttermilch als Proteinprodukt an Erwachsene verkaufen, da sie einen hohen Wert an Nährstoffen bietet. Noch wartet man auf eine Zulassung.
Start-up will Muttermilch an Sportler verkaufen - „eine der größten Ressourcen des Lebens“

Deutsche Start-ups sollen leichter an Wagniskapital kommen

Marktlücke ausgemacht, gute Geschäftsidee - aber woher kommt das Geld? Für Unternehmensgründer ist das in Deutschland keine einfache Frage. Das Wirtschaftsministerium will das ändern.
Deutsche Start-ups sollen leichter an Wagniskapital kommen

„Die Höhle der Löwen“: Nächster Deal geplatzt - Georg Kofler steigt bei „deep.one“ aus

In der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ wollen Start-ups den großen Deal an Land ziehen. Oftmals platzen die Geschäfte jedoch im Nachgang. So auch für „deep.one“.
„Die Höhle der Löwen“: Nächster Deal geplatzt - Georg Kofler steigt bei „deep.one“ aus