Mehrheit der Bundesländer gegen ein Böllerverbot

Umfrage

Mehrheit der Bundesländer gegen ein Böllerverbot

Böllern zum Jahreswechsel? Viele Innenministerien wollen kein Verbot - nur zwei Bundesländer sprechen sich dafür aus, die Knallerei zu verbieten.
Mehrheit der Bundesländer gegen ein Böllerverbot
CDU will Profil bei Wirtschaft und Klimaschutz schärfen
CDU will Profil bei Wirtschaft und Klimaschutz schärfen
CDU will Profil bei Wirtschaft und Klimaschutz schärfen
Bundespolizei nennt Vornamen nach Waffenfunden
Bundespolizei nennt Vornamen nach Waffenfunden
Bundespolizei nennt Vornamen nach Waffenfunden

Steinmeier: Polizisten sind „keine Prügelknaben“

Auch im Schloss Bellevue kehrt nach fast drei Jahren Corona-Pandemie wieder Normalität ein. Erstmals seit 2020 gibt der Bundespräsident wieder einen Neujahrsempfang. Dabei hallen die Ereignisse der letzten Silvesternacht nach.
Steinmeier: Polizisten sind „keine Prügelknaben“

Silvester-Krawalle: Kritik an CDU für Frage nach Vornamen

Die Diskussionen nach den Ausschreitungen zum Jahreswechsel halten an. Im Berliner Abgeordnetenhaus sorgt eine Anfrage der CDU für Aufregung.
Silvester-Krawalle: Kritik an CDU für Frage nach Vornamen

Nach Silvester-Krawallen: Die Politik sucht nach Lösungen

Die Gewalt gegen Polizei und Feuerwehr in der Silvesternacht hat viele schockiert. Berlins Regierende Bürgermeisterin setzt auf ein Bündel von Maßnahmen - und fordert ein Umdenken in der Justiz.
Nach Silvester-Krawallen: Die Politik sucht nach Lösungen

Silvesterkrawalle: Warnungen vor rassistischen Ressentiments

Nach den Ausschreitungen in Berlin bezieht Neuköllns Bezirksbürgermeister Stellung und mahnt an, nicht zu pauschalisieren. Unionspolitiker fordern derweil Mittelkürzungen für die Hauptstadt.
Silvesterkrawalle: Warnungen vor rassistischen Ressentiments

Sprecher: Kanzler arbeitet vertrauensvoll mit Lambrecht

Die Vorsitzenden der beiden Unionsparteien fordern die Ablösung von Verteidigungsministerin Lambrecht. Für den Kanzler kein Thema.
Sprecher: Kanzler arbeitet vertrauensvoll mit Lambrecht

Silvester-Datenverbrauch im Handynetz zieht kräftig an

Es schlägt zwölf und viele Menschen wollen ihren Liebsten Grüße zum neuen Jahresbeginn schicken. In der ersten Stunde des neuen Jahres wurden deutlich mehr Nachrichten verschickt als im Jahr zuvor.
Silvester-Datenverbrauch im Handynetz zieht kräftig an

Silvester-Krawalle: Polizei-Gewerkschaft will Runden Tisch

Brennende Autos, verletzte Polizisten: Das darf sich nicht wiederholen, sagen Gewerkschafter und Politiker. Darüber, wie dieses Ziel zu erreichen ist, gehen die Meinungen allerdings auseinander.
Silvester-Krawalle: Polizei-Gewerkschaft will Runden Tisch

Silvester: Scholz verurteilt Angriffe auf „das Schärfste“

In Berlin wurden an Silvester 33 Einsatzkräfte verletzt. Faeser spricht sich für „empfindliche Freiheitsstrafen“ für „Gewalttäter“ aus. Ein bundesweites Böllerverbot steht jedoch nicht im Raum.
Silvester: Scholz verurteilt Angriffe auf „das Schärfste“