David Frost: Weitere Änderungen an Nordirland-Regeln nötig

Brexit

David Frost: Weitere Änderungen an Nordirland-Regeln nötig

In der Umsetzung des Nordirland-Protokolls wird nach einem Kompromiss gesucht. Dafür sind aber noch weitere Treffen zwischen der EU und Großbritannien notwenig.
David Frost: Weitere Änderungen an Nordirland-Regeln nötig
London und Brüssel ringen um Nordirland-Lösung
London und Brüssel ringen um Nordirland-Lösung
London und Brüssel ringen um Nordirland-Lösung
Brexit-Streit um Nordirland: EU legt Lösungspaket vor
Brexit-Streit um Nordirland: EU legt Lösungspaket vor
Brexit-Streit um Nordirland: EU legt Lösungspaket vor

Ex-Johnson-Berater: Wollte Nordirland-Protokoll brechen

Der Nordirland-Streit war ein Kernpunkt bei den Brexit-Beratungen zwischen London und Brüssel. Nun offenbart Dominic Cummings, der Ex-Chefberater von Boris Johnson, seine eigentlichen Absichten.
Ex-Johnson-Berater: Wollte Nordirland-Protokoll brechen

Brexit-Streit um Nordirland: Experten fürchten Handelskrieg

Monatelang hatte der Streit um die Brexit-Regelungen für die britische Provinz Nordirland geschwelt, nun warnen Experten vor einer dramatischen Eskalation.
Brexit-Streit um Nordirland: Experten fürchten Handelskrieg

Vom EU-Monster und Brexit-Gewinnern

Eigentlich ist der Brexit abgehakt - doch London und Brüssel streiten weiter erbittert über den ewigen Zankapfel Nordirland. Unterwegs in einem Land, das nicht zur Ruhe kommt.
Vom EU-Monster und Brexit-Gewinnern

London will Brexit-Abkommen wieder aufmachen

Mit dem Durchbruch beim Streit über Nordirland sicherte sich Boris Johnson eine Mehrheit für seinen Brexit-Deal. Damals lobte er das Abkommen als „großartig“. Nun scheint das alles vergessen zu sein.
London will Brexit-Abkommen wieder aufmachen

„Würstchenkrieg“: EU gewährt London Gnadenfrist

Die virtuelle Grenze im Meer zwischen Großbritannien und Nordirland sorgt weiterhin für Streit zwischen Brüssel und London. Nun gibt es einen Kompromiss - der aber nur eine Zwischenlösung sein kann.
„Würstchenkrieg“: EU gewährt London Gnadenfrist