Coronavirus: Absage für 38.000 Läufer des Tokio-Marathons

Olympia-Stadt

Coronavirus: Absage für 38.000 Läufer des Tokio-Marathons

Tokio (dpa) - Wegen der Gefahren durch das neuartige Coronavirus dürfen nur rund 200 Elite-Athleten am traditionellen Tokio-Marathon teilnehmen. Ursprünglich waren 38.000 Läufer für den Wettkampf im Vorfeld der Olympischen Spiele im Sommer in der japanischen Hauptstadt erwartet worden.
Coronavirus: Absage für 38.000 Läufer des Tokio-Marathons
Wieder Weltrekord: Duplantis zockt sich über 6,18 Meter
Wieder Weltrekord: Duplantis zockt sich über 6,18 Meter
Wieder Weltrekord: Duplantis zockt sich über 6,18 Meter
Weitsprung-Weltmeisterin Mihambo triumphiert beim Istaf
Weitsprung-Weltmeisterin Mihambo triumphiert beim Istaf
Weitsprung-Weltmeisterin Mihambo triumphiert beim Istaf

Schachtschneider schneidet stark ab

Frühere Solinger Leichtathletin holt DM-Silber bei Hallenmeisterschaften. Scheid scheidet aus.
Schachtschneider schneidet stark ab

Angst geht um: Coronavirus-Auswirkungen auf den Sport

Immer mehr Sportveranstaltungen werden in Asien wegen des Coronavirus abgesagt. Die Hallen-WM der Leichtathleten wurde um ein Jahr verschoben, ein Olympia-Test der Skirennfahrer nahe Peking fällt aus. Vor den Sommerspielen in Tokio wächst die Sorge.
Angst geht um: Coronavirus-Auswirkungen auf den Sport

Hindernis-Ass Krause: Trainingskontrollen sind wichtig

Berlin (dpa) - Für Weltklasse-Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause sind Dopingkontrollen außerhalb von Wettkämpfen ein effektives Schlüsselelement im Kampf gegen Sportbetrüger.
Hindernis-Ass Krause: Trainingskontrollen sind wichtig

Die Sportwelt zu Gast in Deutschland

Am kommenden Wochenende finden in Oberstdorf Testwettkämpfe für die Nordische Ski-WM 2021 statt. Deutschland wird in diesem Jahrzehnt wieder Schauplatz vieler solcher Großveranstaltungen sein. Ein Überblick:
Die Sportwelt zu Gast in Deutschland

Deutsche Leichtathletik-Legende gestorben - Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin 

Eine deutsche Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin im Hürdenlauf, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Karin Balzer lief 1964 in Tokio zu Gold. 
Deutsche Leichtathletik-Legende gestorben - Olympiasiegerin und Weltrekordhalterin 

Mihambo berichtet über Anfeindungen wegen Hautfarbe

Berlin (dpa) - Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo ist in der Kindheit wegen ihrer Hautfarbe angefeindet worden.
Mihambo berichtet über Anfeindungen wegen Hautfarbe

Lauf-Nomadin Gesa Krause: Vor Olympia ständig in der Höhe

Gesa Krauses hartnäckiger Kampf gegen die Läuferinnen aus Afrika und den USA bringt der Frankfurterin immer wieder höchsten Respekt ein. Jetzt schindet sie sich für Tokio 2020, um bei ihren dritten Olympischen Spielen endlich eine Medaille zu holen.
Lauf-Nomadin Gesa Krause: Vor Olympia ständig in der Höhe

Russland am Abgrund: WADA entscheidet über Olympia-Bann

Die Geduld der Welt-Anti-Doping-Agentur mit Russland dürfte ein Ende haben. Ihrem Exekutivkomitee liegt die Empfehlung vor, wegen Manipulation von Dopingdaten harte Konsequenzen zu ziehen. Entscheidung am 9. Dezember: Olympia-Bann ja oder nein?
Russland am Abgrund: WADA entscheidet über Olympia-Bann