Türkei gewinnt in Syrien an Boden - Zehntausende flüchten

Militäroffensive

Türkei gewinnt in Syrien an Boden - Zehntausende flüchten

Schätzungsweise 450.000 Menschen leben in Syrien nahe der türkischen Grenze. Viele von ihnen ergreifen im Zuge der türkischen Offensive die Flucht. Mit den Angriffen am Boden und aus der Luft verschärft sich eine der schlimmsten Krisen vertriebener Menschen nun erneut.
Türkei gewinnt in Syrien an Boden - Zehntausende flüchten
Physik-Nobelpreis für drei Erforscher des Kosmos
Physik-Nobelpreis für drei Erforscher des Kosmos
Physik-Nobelpreis für drei Erforscher des Kosmos
Kramp-Karrenbauer will längeren Bundeswehr-Einsatz in Mali
Kramp-Karrenbauer will längeren Bundeswehr-Einsatz in Mali
Kramp-Karrenbauer will längeren Bundeswehr-Einsatz in Mali

Bundesregierung genehmigt heiklen Rüstungsexport an Emirate

Trotz des Drohnen-Angriffs auf Ölanlagen in Saudi-Arabien gilt der deutsche Rüstungsexportstopp für den reichen Wüstenstaat unverändert weiter. Für ein anderes Land der Region scheint sich die Exportpraxis jedoch zu ändern.
Bundesregierung genehmigt heiklen Rüstungsexport an Emirate

CDU sieht ÖVP-Wahlerfolg als Vorbild

Kann die CDU von der konservativen ÖVP lernen? Ja, aber nur bedingt. Deutschland und Österreich seien weder von der Größe noch von der Vorgeschichte der Koalitionen vergleichbar.
CDU sieht ÖVP-Wahlerfolg als Vorbild

Sturm "Mortimer" bremst die Bahn: Stop-and-go im Fernverkehr

Sturmtief "Mortimer" zieht über Teile Deutschlands, vor allem im Norden müssen Bahnreisende Geduld mitbringen. Im Laufe des Montags entspannt sich die Lage wieder.
Sturm "Mortimer" bremst die Bahn: Stop-and-go im Fernverkehr

Lage im Flüchtlingslager auf Lesbos nach Feuertod angespannt

Auf der griechischen Insel Lesbos ist bei einem Brand mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das Opfer sei bei einem Feuer in einer Containerwohnung gestorben. Unterdessen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Bewohnern des Lagers und der Polizei.
Lage im Flüchtlingslager auf Lesbos nach Feuertod angespannt

Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Mehr als ein Jahrzehnt lang prägte er Frankreich als Staatschef. Seine Landsleute gedenken des Politikers nun auf ganz unterschiedliche Weise.
Frankreich trauert um früheren Staatschef Chirac

Angela Merkel signiert "Kanzlerinnenente"

Kleine Unterbrechung bei der Plenarsitzung: Angela Merkel musste sich um eine kleine Gummiente kümmern.
Angela Merkel signiert "Kanzlerinnenente"

Weltklimarat warnt: Küsten und Inseln verschwinden weltweit

Das ewige Eis oder der Ozean - für viele ist das weit weg. Doch wenn sich die Erde erwärmt, schmelzen die Eisschilde von Grönland und der Antarktis und lassen den Meeresspiegel steigen. Das hat erhebliche Konsequenzen. Experten sind alarmiert.
Weltklimarat warnt: Küsten und Inseln verschwinden weltweit

Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan

Was kaum jemand weiß: Der von den USA angestrebte Deal mit den Taliban sollte auch für die deutsche Truppenpräsenz in Afghanistan erhebliche Konsequenzen haben. Ist es besser, dass er vorerst nicht zustande kommt?
Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan