Hilfe für Kriegsopfer

Ukraine-Krieg: „Napalm-Mädchen“ unterstützt Hilfsorganisation bei Flug nach Kanada

In einer internationalen Rettungsaktion haben Ehrenamtliche 236 Geflüchtete aus der Ukraine nach Kanada begleitet – unter ihnen eine berühmte Kriegsüberlebende.
Ukraine-Krieg: „Napalm-Mädchen“ unterstützt Hilfsorganisation bei Flug nach Kanada
Siemens stößt zu Volkswagens Ladenetz-Projekt in Nordamerika
Siemens stößt zu Volkswagens Ladenetz-Projekt in Nordamerika
Siemens stößt zu Volkswagens Ladenetz-Projekt in Nordamerika
Vorwurf sexuelle Gewalt: Paul Haggis weiter unter Hausarrest
Vorwurf sexuelle Gewalt: Paul Haggis weiter unter Hausarrest
Vorwurf sexuelle Gewalt: Paul Haggis weiter unter Hausarrest

Weltnaturgipfel in Kanada statt China

Verschoben, aufgeteilt und nun in Kanada: Statt in China wird der Weltnaturgipfel im Dezember in Kanada zusammenkommen. Grund für den Ortswechsel ist die anhaltende pandemische Situation in China.
Weltnaturgipfel in Kanada statt China

Mick Schumachers Eigenwerbung beim persönlichen Neustart

Der kleine Irrgang in die Mercedes-Box blieb Mick Schumachers einziger Lapsus in Kanada. Der Neustart glückte - selbst wenn er nicht ins Ziel kam. Lob gab es auch von Ferrari.
Mick Schumachers Eigenwerbung beim persönlichen Neustart

Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen hat mit dem Sieg beim Großen Preis von Kanada seine WM-Führung weiter ausgebaut. Der Red-Bull-Pilot setzte sich in Montréal knapp vor Ferrari-Fahrer Carlos Sainz und Lewis Hamilton im Mercedes durch.
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Kanada

Kein Druck vom Team bei Vettels Verzicht auf Protest-Helm

Sebastian Vettel hat nach Angaben seines Teamchefs nicht auf Druck vom Rennstall auf seinen Protest-Helm beim Großen Preis von Kanada verzichtet. Er hatte diesen im Training getragen, nicht aber im Rennen.
Kein Druck vom Team bei Vettels Verzicht auf Protest-Helm

Wolff warnt: „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“

Der Kampf um den Formel-1-Titel bleibt für Mercedes nach Aussage von Teamchef Toto Wolff auch nach dem starken Auftritt des Silberpfeil-Duos in Kanada kein Thema.
Wolff warnt: „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer“

Lehren aus dem Großen Preis von Kanada

Der Vorsprung wächst, es bleibt dennoch spannend. Max Verstappen weiß das. Das Formel-1-Rennen in Montréal liefert einige Erkenntnisse. Auch für die beiden deutschen Piloten.
Lehren aus dem Großen Preis von Kanada

Verstappen-Sieg in Kanada - Defekt-Pech für Mick Schumacher

Max Verstappen dominiert das gesamte Formel-1-Wochenende in Kanada. Der Vorsprung im Klassement wächst. Ein Podiums-Comeback erlebt Lewis Hamilton, Mick Schumacher den nächsten Rückschlag.
Verstappen-Sieg in Kanada - Defekt-Pech für Mick Schumacher

Streit um das Hoppeln der Rennwagen - Gesundheit in Gefahr

Experten warnen. Die meisten Fahrer sind sich einig. Sicherheit geht vor. Und doch kracht es: Mittendrin mal wieder die Teamchefs von Mercedes und Red Bull. Es geht um das Hoppeln der Formel-1-Autos.
Streit um das Hoppeln der Rennwagen - Gesundheit in Gefahr

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Kanada

Max Verstappens Montréal-Auftritt lässt eine klare Angelegenheit vermuten. Aber das Rennen in Kanada ist für Wendungen gut. Dass neben ihm überraschend Fernando Alonso steht, könnte vorteilhaft sein.
Darauf muss man achten beim Großen Preis von Kanada

Verstappen holt Kanada-Pole - Schumacher auf Platz sechs

Verstappen fährt vorneweg. Pole für den Titelverteidiger. Und die Rivalen sind weit weg. Auf Rang zwei schafft es ein Altmeister. Gut läuft es auch für Mick Schumacher.
Verstappen holt Kanada-Pole - Schumacher auf Platz sechs

Politikerin zu Vettel-Protest: Krönung der Heuchelei

Nach dem Protest von Sebastian Vettel zum sogenannten Teersandabbau in Kanada hat sich die Umweltministerin des betroffenen Bundesstaates öffentlich gewehrt und ihrerseits deutliche Worte für den deutschen Formel-1-Piloten gefunden.
Politikerin zu Vettel-Protest: Krönung der Heuchelei

Strafe für Formel-1-Pilot Leclerc - Zehn Startplätze zurück

Charles Leclerc muss das Formel-1-Rennen in Kanada an diesem Sonntag (20.00 Uhr/Sky) aus der letzten Reihe in Angriff nehmen.
Strafe für Formel-1-Pilot Leclerc - Zehn Startplätze zurück

Debatte ums gefährliche Hoppeln: Wie viel Risiko darf sein?

Lewis Hamilton kommt kaum aus seinem Wagen, nimmt Schmerzmittel. Auch andere Fahrer berichten über Probleme. Der Weltverband schreitet ein, viele Piloten finden das richtig. Es geht um die Gesundheit.
Debatte ums gefährliche Hoppeln: Wie viel Risiko darf sein?

Verstappen schimpft und rast zweimal auf Rang eins

Spitzenreiter Max Verstappen legt mit der Bestzeit los und im zweiten Training noch mal nach. Charles Leclerc kommt im zweiten Durchgang aber nah ran. Und auch Sebastian Vettel mischt recht weit vorn mit.
Verstappen schimpft und rast zweimal auf Rang eins

Vettels Protest gegen Umweltsünden auch auf dem Helm

Sebastian Vettel will nach seiner T-Shirt-Aktion im Fahrerlager von Montréal auch mit seinem Helm beim Großen Preis von Kanada auf Umweltsünden in Nordamerika aufmerksam machen.
Vettels Protest gegen Umweltsünden auch auf dem Helm

Leclerc womöglich mit Startplatzstrafe in Kanada

Charles Leclerc muss beim Großen Preis von Kanada womöglich eine Startplatzstrafe von zehn Rängen in Kauf nehmen.
Leclerc womöglich mit Startplatzstrafe in Kanada