Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert

Archäologie

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert

Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, ausgeprägte Wangenknochen, eine flache Nase und mandelförmige Augen.
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Weitere Person mit deutschem Pass in der Türkei freigelassen
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"
Saudi-Arabien: "Wir brauchen eure Rüstungsgüter nicht"

Dortmund gegen Salzburg, Leipzig gegen St. Petersburg

Nyon (dpa) - Borussia Dortmund gegen RB Salzburg, RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg: Den beiden deutschen Bundesligisten ist im Achtelfinale der Europa League ein ganz hartes Los wie der FC Arsenal oder Atlético Madrid erspart geblieben.
Dortmund gegen Salzburg, Leipzig gegen St. Petersburg

Bester Deutschlandkenner des Kremls: Valentin Falin ist tot

Vor einem halben Jahrhundert taute der Kalte Krieg allmählich auf, es begann eine Ära der Entspannung. Wenn die deutsche Politik mit dem Kreml reden wollte, lief der Kontakt oft über Valentin Falin.
Bester Deutschlandkenner des Kremls: Valentin Falin ist tot

Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

In den Steppen der Mongolei leben seit einigen Jahren wieder Exemplare der fast ausgestorbenen Przewalski-Pferde. Doch eine neue Studie zeigt: Echte Wildpferde sind sie nicht.
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an

Ein dunkles Kapitel in der Geschichte der Türkei: Der Massenmord an Armeniern 1915. Es war Völkermord, sagt das niederländische Parlament. Ankara reagierte prompt.
Parlament in Den Haag erkennt Völkermord an Armeniern an

Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten

Ob Trump, Xi, Putin oder Duterte: Amnesty International wirft in ihrem Jahresbericht führenden Politikern weltweit vor, Angst und Hass zu schüren - mit verheerender Wirkung für die Menschenrechtslage.
Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten

EZB steigert Gewinn

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat 2017 mehr Gewinn gemacht. Der Nettogewinn stieg um 0,1 Milliarden Euro auf 1,3 Milliarden Euro, wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte.
EZB steigert Gewinn

"Gnadenlose Klasse": Messi trifft für Barca, Chelsea leidet

Falls es tatsächlich einen Fluch gegeben hat, dann hat ihn Lionel Messi jetzt besiegt. Der Superstar traf in der Champions League im neunten Duell mit dem FC Chelsea erstmals gegen die Londoner und sorgte damit für große Enttäuschung bei den bis dahin starken Blues.
"Gnadenlose Klasse": Messi trifft für Barca, Chelsea leidet

Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert

"Abenteurertum": Dieser Vorwurf Gabriels in Richtung Saudi-Arabien hat vor drei Monaten zu einem Eklat geführt. Bisher ließen sich die Saudis nicht besänftigen. Der saudische Außenminister bekräftigt jetzt: "Wir wollen nicht wie ein Fußball behandelt werden."
Saudi-Arabien bleibt über deutsche Regierung verärgert