Sieben Tote bei Unfall in Griechenland - wohl Migranten

An Mautstelle

Sieben Tote bei Unfall in Griechenland - wohl Migranten

Im Norden Griechenlands sind sieben Menschen bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben handelt es sich um Migranten - woher sie stammen, ist noch unklar.
Sieben Tote bei Unfall in Griechenland - wohl Migranten
Laschet bricht Moria-Besuch aus Sicherheitsgründen ab
Laschet bricht Moria-Besuch aus Sicherheitsgründen ab
Laschet bricht Moria-Besuch aus Sicherheitsgründen ab
Seehofer beharrt auf europäische Lösungen für Migranten
Seehofer beharrt auf europäische Lösungen für Migranten
Seehofer beharrt auf europäische Lösungen für Migranten

Eskalation an der EU-Außengrenze? Türkei meldet sich richtungweisend zu Bohrungen in Seegebieten

Bundeskanzlerin Angela Merkel konnte wohl eine militärische Eskalation zwischen Griechenland und der Türkei in letzter Minute verhindern. An der Grenze war die Situation brenzlig.
Eskalation an der EU-Außengrenze? Türkei meldet sich richtungweisend zu Bohrungen in Seegebieten

Familien aus Flüchtlingslagern in Deutschland angekommen

Die Situation in Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln gilt als dramatisch. Deutschland nimmt ein paar Dutzend weitere Menschen von dort auf. Nun sind die Familien gelandet.
Familien aus Flüchtlingslagern in Deutschland angekommen

Maas fordert Ende türkischer Provokationen im Mittelmeer

Das Agieren der Türkei im Mittelmeer beunruhigt seine Nachbarn Griechenland und Zypern. Die wiederum erwarten eine härtere Reaktion der Europäischen Union. Bisher vergeblich.
Maas fordert Ende türkischer Provokationen im Mittelmeer

Eine Tote nach Streit in überfülltem Flüchtlingslager

Auf engstem Raum leben die Menschen in dem berüchtigten Migrantenlager von Moria. Nun ist eine Frau getötet worden. War der Auslöser ein Streit unter Kindern?
Eine Tote nach Streit in überfülltem Flüchtlingslager

Drama in Griechenland: Schatzsucher ersticken in Grotte

Athen (dpa) - Eine Grotte ist zur tödlichen Falle für vier Griechen geworden, die in der Nacht zum Samstag auf der Suche nach einem Schatz in der Nähe der Touristenstadt Loutraki waren. Die Feuerwehr und die Polizei bestätigten das Unglück.
Drama in Griechenland: Schatzsucher ersticken in Grotte

Mutmaßlicher Mörder 31 Jahre nach der Tat aufgeflogen

Er soll einer zweifachen Mutter im Sauerland 1989 in den Kopf geschossen haben. Seit 31 Jahren wird nach Spiridon K. gefahndet. Nun ist er in einem griechischen Krankenhaus entdeckt worden.
Mutmaßlicher Mörder 31 Jahre nach der Tat aufgeflogen

Frontex erwartet neuen Zustrom von Migranten

Berlin (dpa) - Die Europäische Grenzschutzagentur Frontex erwartet nach einer internen Einschätzung offenbar einen neuen Zustrom von Migranten an die Grenze zwischen der Türkei und Griechenland.
Frontex erwartet neuen Zustrom von Migranten

Polnisches Reparationsgutachten unter Verschluss gehalten

Muss Deutschland 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg noch für die damals verursachten Zerstörungen zahlen? Die Bundesregierung sagt klar: Nein. In Polen und Griechenland sieht man das anders. Aber auch dort ist es ruhiger um das Thema geworden.
Polnisches Reparationsgutachten unter Verschluss gehalten

Trotz erster Lockerungen: Urlaubspläne noch auf Sand gebaut

Die Hälfte der Länder in Europa hat der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge erste Lockerungen der Anti-Corona-Maßnahmen eingeleitet. Aber hilft das auch dem Tourismus? Und ab wann?
Trotz erster Lockerungen: Urlaubspläne noch auf Sand gebaut

Minderjährige Flüchtlinge in Deutschland eingetroffen

Erst gab es politisches Tauziehen, dann bremste die Corona-Pandemie die Rettungsaktion für minderjährige Flüchtlinge aus. Nun ist eine erste Gruppe in Hannover gelandet. Aber was ist mit den übrigen rund 1600?
Minderjährige Flüchtlinge in Deutschland eingetroffen

Seehofer: Flüchtlingskinder aus Griechenland holen

Ein Flieger mit mehr als 50 Flüchtlingskindern aus griechischen Lagern wird heute in Hannover erwartet. "Deutschland hält Wort und zeigt Solidarität", so Bundesinnenminister Horst Seehofer. Er fordert andere EU-Länder auf, ihre Zusagen umzusetzen.
Seehofer: Flüchtlingskinder aus Griechenland holen

Flüchtlingskinder werden aus Athen nach Deutschland geflogen

Die Umsiedlung der geflüchteten Kinder und Jugendlichen kommt nur schleppend voran. Das liegt an der Corona-Pandemie, aber auch daran, dass oftmals nicht klar ist, woher diese Kinder stammen, wo ihre Familien leben und wer von ihnen am dringendsten Hilfe braucht.
Flüchtlingskinder werden aus Athen nach Deutschland geflogen

Erste Kinder aus griechischen Lagern kommen nach Osnabrück

Ein Flieger mit mehr als 50 Flüchtlingskindern aus griechischen Lagern wird am Samstag in Hannover erwartet. Für die unbegleiteten Minderjährigen soll es dann eine Perspektive in Deutschland geben.
Erste Kinder aus griechischen Lagern kommen nach Osnabrück

Luxemburg nimmt Flüchtlingskinder aus Griechenland auf

Als erster EU-Staat nimmt Luxemburg minderjährige Flüchtlinge aus den überfüllten griechischen Flüchtlingscamps auf. Am kommenden Samstag sollen Kinder auch nach Deutschland reisen.
Luxemburg nimmt Flüchtlingskinder aus Griechenland auf

Asselborn verteidigt Vorgehen bei Aufnahme von Flüchtlingen

Tausende Flüchtlinge harren in Lagern in Griechenland aus. Deutschland und Luxemburg nehmen zunächst nur einige Dutzend auf. Jean Asselborn verteidigt sich gegen Kritik.
Asselborn verteidigt Vorgehen bei Aufnahme von Flüchtlingen

Aufnahme unbegleiteter Kinder aus Griechenland nächste Woche

Seit Monaten wird in der EU diskutiert, wo die unbegleiteten Kinder und Jugendlichen aus den überfüllten Flüchtlingslagern in Griechenland unterkommen könnten. Luxemburg und Deutschland planen jetzt zwei Charterflüge. Andere EU-Staaten zögern noch.
Aufnahme unbegleiteter Kinder aus Griechenland nächste Woche

Deutschland plant Aufnahme von minderjährigen Migranten

Die Migrantenlager auf den griechischen Ägäis-Inseln sind schon heute überfüllt und unhygienisch. Was, wenn sich dort das Coronavirus verbreitet? Deutschland und andere Staaten wollen nun zumindest Kinder, die ohne Familie unterwegs sind, davor bewahren.
Deutschland plant Aufnahme von minderjährigen Migranten

Unionsabgeordnete: Kinder aus Flüchtlingslagern holen

Die Situation in Flüchtlingslagern auf den Ägäis-Inseln ist ohnehin schon katastrophal. Wenn das Coronavirus sich dort ausbreitet, droht noch Schlimmeres. Deutschland und andere Länder wollen Kinder aufnehmen - Abgeordnete machen jetzt Druck.
Unionsabgeordnete: Kinder aus Flüchtlingslagern holen

Zweites Flüchtlingslager nahe Athen unter Corona-Quarantäne

Rund 1800 Menschen leben im Flüchtlingslager von Malakasa nördlich von Athen. Nun ist bei einem Bewohner das Coronavirus festgestellt worden. Es ist bereits das zweite betroffene Camp.
Zweites Flüchtlingslager nahe Athen unter Corona-Quarantäne

Corona auf Flüchtlingsinseln "nur noch eine Frage der Zeit"

Zahlreiche Hilfsorganisationen fordern, die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln angesichts der Corona-Ausweitung sofort zu räumen. Doch im Wahnsinn der Pandemie gehen die Hilferufe unter, während die Situation vor Ort immer absurder und unmenschlicher wird.
Corona auf Flüchtlingsinseln "nur noch eine Frage der Zeit"

Lesbos: Mutmaßliche Brandstifter festgenommen

Anfang März brennt ein Gemeinschaftszentrum nahe einer Flüchtlingsunterkunft auf der griechischen Insel Lesbos. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen. Sie könnten im Auftrag gehandelt haben.
Lesbos: Mutmaßliche Brandstifter festgenommen

Olympisches Feuer bei Mini-Feier an Tokio übergeben

Athen (dpa) - Das griechische Olympische Komitee (HOC) hat das Olympische Feuer an die Organisatoren der kommenden Spiele in Tokio übergeben.
Olympisches Feuer bei Mini-Feier an Tokio übergeben

Großer Brand im Flüchtlingslager von Moria

Einmal mehr ist es klar geworden: Die Lager auf den Inseln im Osten der Ägäis sind lebensgefährlich. Ein Brand fordert ein Menschenleben. Und die Angst vor dem Coronavirus greift um sich.
Großer Brand im Flüchtlingslager von Moria

"Koalition der Willigen" für Flüchtlingskinder wächst

Berlin hatte sich kürzlich dazu durchgerungen, Minderjährige aus den griechischen Flüchtlingscamps aufzunehmen. Auch andere EU-Länder wollen helfen. Doch die Staatengemeinschaft bleibt gespalten.
"Koalition der Willigen" für Flüchtlingskinder wächst