"Leidensweg vorbei": Migranten von "Sea-Watch" an Land

47 Flüchtlinge an Bord

"Leidensweg vorbei": Migranten von "Sea-Watch" an Land

Die Migranten an Bord des Rettungsschiffs der deutschen Hilfsorganisation "Sea-Watch" dürfen nach fast zwei Wochen aussteigen.
"Leidensweg vorbei": Migranten von "Sea-Watch" an Land
Mindestens 28 Tote nach Untergang zweier Flüchtlingsboote vor Dschibuti
Mindestens 28 Tote nach Untergang zweier Flüchtlingsboote vor Dschibuti
Mindestens 28 Tote nach Untergang zweier Flüchtlingsboote vor Dschibuti
Deutsches Rettungsschiff mit 47 Flüchtlingen an Bord sucht Schutz vor Sturmtief
Deutsches Rettungsschiff mit 47 Flüchtlingen an Bord sucht Schutz vor Sturmtief
Deutsches Rettungsschiff mit 47 Flüchtlingen an Bord sucht Schutz vor Sturmtief

Kristina Schröder über Flüchtlingsgewalt: Politische Mitte muss ihre Sprachlosigkeit überwinden

Die ehemalige Familienministerin Kristina Schröder fordert in einem Gastkommentar, dass die politische Mitte Deutschlands ihre Sprache angesichts der Morde durch Flüchtlinge wiedererlangen müsse. 
Kristina Schröder über Flüchtlingsgewalt: Politische Mitte muss ihre Sprachlosigkeit überwinden

Blockierte Schiffe vor Malta - Seehofer: Deutschland bereit zur Aufnahme von 60 Bootsflüchtlingen

Stößt der Alarm der Retter bei der EU auf taube Ohren? Die Verhandlungen zwischen Deutschland und anderen europäischen Staaten sind zäh. Doch die Lage an Bord der beiden Flüchtlingsschiffe vor Malta verschlechtert sich nach Angaben der Helfer zusehends.
Blockierte Schiffe vor Malta - Seehofer: Deutschland bereit zur Aufnahme von 60 Bootsflüchtlingen

Behörden-Chef schlägt Alarm - Weiteres Kind stirbt in Obhut des US-Grenzschutzes

Nachdem ein siebenjähriges Mädchen aus Guatemala vor weniger als einem Monat im Gewahrsam der US-Behörden starb, kam es jetzt zu einem weiteren tragischen Todesfall.
Behörden-Chef schlägt Alarm - Weiteres Kind stirbt in Obhut des US-Grenzschutzes

Grenzkontrollen: 38.600 illegale Einreiseversuche entdeckt

Berlin (dpa) - An den Grenzen sind nach einem Medienbericht in diesem Jahr bis November 38 580 Personen gefasst worden, die unerlaubt nach Deutschland einreisen wollten.
Grenzkontrollen: 38.600 illegale Einreiseversuche entdeckt

Trotz massiver Kritik: Seehofer beharrt auf Pass-Vorschriften für syrische Flüchtlinge

Horst Seehofers Innenministerium hält an seinen Pass-Vorschriften für syrische Flüchtlinge fest - obwohl Kritiker dadurch deren Leben gefährdet sehen.
Trotz massiver Kritik: Seehofer beharrt auf Pass-Vorschriften für syrische Flüchtlinge

Innenministerium will Abschiebungen beschleunigen

Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium hat den Bundesländern Vorschläge für beschleunigte Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber unterbreitet.
Innenministerium will Abschiebungen beschleunigen

Freiburg: Demonstrationen nach mutmaßlicher Vergewaltigung

Noch sind Dimension und Hintergründe des Verbrechens in Freiburg nicht vollständig aufgeklärt. Acht Männer sitzen wegen der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Untersuchungshaft. Demonstranten gehen auf die Straße.
Freiburg: Demonstrationen nach mutmaßlicher Vergewaltigung

Aus dem Kreißsaal abgeführt: Polizei will Flüchtling während Geburt des Kindes abschieben

In Thüringen wurde ein Flüchtling von Polizisten aus der Entbindungsstation geführt - er sollte nach Italien abgeschoben werden. Dabei lag seine Frau gerade in den Wehen.
Aus dem Kreißsaal abgeführt: Polizei will Flüchtling während Geburt des Kindes abschieben

Zahl der Asylbewerber geht im September deutlich zurück 

Die Zahl der Asylbewerber ging im September 2018 deutlich zurück. Insgesamt waren es rund 14 Prozent weniger als im August.
Zahl der Asylbewerber geht im September deutlich zurück 

Zahl der Abschiebungen in Maghreb-Staaten sprunghaft angestiegen

Die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland in die drei Maghreb-Staaten Algerien, Tunesien und Marokko hat nach einem Zeitungsbericht stark zugenommen.
Zahl der Abschiebungen in Maghreb-Staaten sprunghaft angestiegen

Offizielle Ermittlungen gegen Salvini eingeleitet - der kontert mit Video

Jetzt wird offiziell wegen Freiheitsberaubung gegen Matteo Salvini ermittelt. Der Innenminister Italiens scheint das entsprechende Schreiben aber nicht ernst zu nehmen.
Offizielle Ermittlungen gegen Salvini eingeleitet - der kontert mit Video

Verzweifelte Hilferufe: Polizei befreit 16 Flüchtlinge aus verschlossenem Lkw

Aus einem Sattelzug auf einem Parkplatz an der A61 drangen am Dienstag laute Hilferufe. Als Polizisten den Lkw öffnen ließen, blickten sie in 16 Gesichter.
Verzweifelte Hilferufe: Polizei befreit 16 Flüchtlinge aus verschlossenem Lkw

Migrationsstreit: Italien droht der EU mit Zahlungsstopp

Lässt sich nur mit Drohungen mehr Solidarität in der Flüchtlingskrise erzwingen? Die italienische Regierung scheint davon fest überzeugt. Und versucht, die EU erneut unter Druck zu setzen.
Migrationsstreit: Italien droht der EU mit Zahlungsstopp

Grönemeyer, Makatsch und viele mehr: Deutsche Promis starten Fotoaktion für Flüchtlinge

In der Debatte um private Seenotrettung von Flüchtlingen schalten sich jetzt auch viele deutsche Prominente ein. Sie zeigen Solidarität.
Grönemeyer, Makatsch und viele mehr: Deutsche Promis starten Fotoaktion für Flüchtlinge

Kurzbach will Schiffbrüchige aufnehmen

Stadtchef sagt Unterstützung zu. Solingen habe wieder Kapazitäten zur Unterbringung.
Kurzbach will Schiffbrüchige aufnehmen

Flüchtlingskrise in Andalusien: Madrid will europäische Lösung

Angesichts der drastisch gestiegenen Anzahl von Flüchtlingen an der andalusischen Küste sucht die Regierung in Madrid fieberhaft nach Lösungen - sowohl auf nationaler, als auch auf europäischer und afrikanischer Ebene.
Flüchtlingskrise in Andalusien: Madrid will europäische Lösung