Boxweltmeister Felix Sturm bleibt in Haft - Gericht nennt den Grund für harte Entscheidung

Ehemaliger Box-Weltmeister in Haft

Boxweltmeister Felix Sturm bleibt in Haft - Gericht nennt den Grund für harte Entscheidung

Der ehemalige Box-Weltmeister Felix Sturm sitzt nach seiner Festnahme in Köln weiter in U-Haft. Das Gericht verhindert eine schnelle Entlassung von Sturm.
Boxweltmeister Felix Sturm bleibt in Haft - Gericht nennt den Grund für harte Entscheidung
Ermittlungen gegen Sturm: Auch B-Probe positiv
Ermittlungen gegen Sturm: Auch B-Probe positiv
Ermittlungen gegen Sturm: Auch B-Probe positiv
Boxweltmeister Sturm verzichtet auf WM-Titel - Doppelte Strafe droht
Boxweltmeister Sturm verzichtet auf WM-Titel - Doppelte Strafe droht
Boxweltmeister Sturm verzichtet auf WM-Titel - Doppelte Strafe droht

Positiver Doping-Test: So geht es für Felix Sturm weiter

Köln - Felix Sturm ist in der A-Probe positiv auf die anabole Substanz Hydroxy-Stanozolol getestet worden. Dem 37-Jährigen droht der Verlust seines WM-Titels - und das Karriereende.
Positiver Doping-Test: So geht es für Felix Sturm weiter

Box-Weltmeister Sturm positiv auf Doping getestet

Köln - Dem deutschen Profibox-Sport droht ein spektakulärer Dopingskandal: Weltmeister Felix Sturm wurde in der A-Probe positiv auf eine anabole Substanz getestet.
Box-Weltmeister Sturm positiv auf Doping getestet

Rekord mit Makel: Felix Sturm zum 5. Mal Box-Weltmeister

Oberhausen - Felix Sturm ist als erster deutscher Profiboxer zum fünften Mal Weltmeister geworden.
Rekord mit Makel: Felix Sturm zum 5. Mal Box-Weltmeister

Nach Sturm-Sieg: Tschudinow fordert Rückkampf

Oberhausen - Nach der äußerst umstrittenen Niederlage im WM-Kampf gegen Box-Champion Felix Sturm hat das Lager des unterlegenen Supermittelgewichtlers Fjodor Tschudinow die Wertung in Zweifel gezogen und einen Rückkampf im Mai in Moskau gefordert.
Nach Sturm-Sieg: Tschudinow fordert Rückkampf

Unentschieden! Sturm und Stieglitz wollen Rückkampf

Stuttgart - Die Ex-Weltmeister Felix Sturm und Robert Stieglitz wollen nach ihrem Unentschieden erneut gegeneinander kämpfen. In Stuttgart lieferten sie sich am Samstagabend den Kampf des Jahres.
Unentschieden! Sturm und Stieglitz wollen Rückkampf