+++ Eilmeldung +++

Neue SPD-Chefs gewählt: Walter-Borjans mit deutlich besserem Ergebnis als Partnerin Esken

Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Ihr Ziel ist nun, die Große Koalition zu Fall zu bringen. Jetzt live. 
Neue SPD-Chefs gewählt: Walter-Borjans mit deutlich besserem Ergebnis als Partnerin Esken
Deutsche Medaillen-Hoffnung ruht auf den Florettfechtern

Weltmeisterschaft in Ungarn

Deutsche Medaillen-Hoffnung ruht auf den Florettfechtern

Am letzten Wettkampftag der WM in Budapest fechten am Dienstag nur noch die deutschen Florettspezialisten um Medaillen. Dem Deutschen Fechter-Bund droht wie schon 2018 eine Weltmeisterschaft ohne Edelmetall.
Deutsche Medaillen-Hoffnung ruht auf den Florettfechtern
"Medaillen sind nicht alles": Fechter-Bund verteidigt Bilanz
"Medaillen sind nicht alles": Fechter-Bund verteidigt Bilanz
"Medaillen sind nicht alles": Fechter-Bund verteidigt Bilanz
Aus für Fechter Hartung und Ndolo im WM-Einzel
Aus für Fechter Hartung und Ndolo im WM-Einzel
Aus für Fechter Hartung und Ndolo im WM-Einzel

Max Hartung: Zwischen Säbelfechten und Politik

Auf Max Hartung ruhen bei der Fecht-WM in Budapest wieder einmal fast alle deutschen Hoffnungen. Der Säbelspezialist kämpft am Donnerstag um eine Medaille. Doch der 29-Jährige denkt auch längst an die Zeit nach seiner aktiven Karriere.
Max Hartung: Zwischen Säbelfechten und Politik

Das bringt der zweite Tag der Fecht-WM

Budapest (dpa) - Am zweiten Tag der Weltmeisterschaft in Budapest gehen die Florettfechterinnen und Degenfechter in der Vorrunde der Einzel-Wettkämpfe auf die Bahnen. In dieser waren am Montag bereits vier der 24 Athletinnen und Athleten des Deutschen Fechter-Bundes ausgeschieden.
Das bringt der zweite Tag der Fecht-WM

Fechter erfüllen Ansprüche - aber nicht in allen Bereichen

Säbel-Gold, Silber durch die Florett-Herren, zweimal Bronze: Den deutschen Fechtern gelingt bei der Heim-EM in Düsseldorf ein Schritt in die richtige Richtung.
Fechter erfüllen Ansprüche - aber nicht in allen Bereichen

Deutsches Florett-Team holt EM-Silber

Den Bronzemedaillen von Alexandra Ndolo mit dem Degen und von Max Hartung mit dem Säbel folgt Silber: Mit einem furiosen Auftritt hat das deutsche Herrenflorett-Team die Rückkehr in den Kreis der Besten geschafft.
Deutsches Florett-Team holt EM-Silber

Säbel-Ass Hartung verpasst EM-Titel - Bronze für Ndolo

Am letzten Tag der Einzelwettbewerbe haben die deutschen Fechter ihre zuvor medaillenlose Bilanz bei der EM in Düsseldorf aufgebessert. Säbel-Ass Max Hartung und Alexandra Ndolo mit dem Degen gewinnen Bronze.
Säbel-Ass Hartung verpasst EM-Titel - Bronze für Ndolo

Deutsche Fechter erstmals seit 1971 ohne WM-Medaille

Nach den ersten Weltmeisterschaften seit 1971 ohne Medaille herrscht Enttäuschung pur bei den deutschen Fechtern. Die Titelkämpfe in China machen klar: Der Weg zu den Spielen 2020 in Tokio wird mehr als steinig.
Deutsche Fechter erstmals seit 1971 ohne WM-Medaille

Deutsche Fechter machen kleine Schritte nach vorn

Die EM-Bilanz von Novi Sad ist nicht so schlecht. Doch auf dem Weg der sportlichen Erneuerung Richtung Olympia 2020 in Tokio hat der Deutsche Fechter-Bund noch viel zu tun.
Deutsche Fechter machen kleine Schritte nach vorn

Säbelfechter Max Hartung erneut Europameister

Max Hartung ist wieder da. Und wie: Bei der Fecht-EM holt das Säbel-Ass aus Dormagen abermals den Titel.
Säbelfechter Max Hartung erneut Europameister

Degenfechter Schmidt holt EM-Bronze

Der WM-Dritte Richard Schmidt hat den deutschen Fechtern bei der EM in Serbien die erste Medaille beschert. Auch Lukas Bellmann mit dem Degen und Anne Sauer mit dem Florett zeigen starke Leistungen.
Degenfechter Schmidt holt EM-Bronze

Team-EM: Platz 13 für Treudt-Gösser

Team-EM: Platz 13 für Treudt-Gösser

Nur einmal Bronze, aber frische Hoffnung im Fechten

Die Ausbeute an Medaillen ist gering. Indes: Die WM-Tage von Leipzig lassen Signale erkennen, die dem Deutschen Fechter-Bund auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio durchaus Hoffnung machen.
Nur einmal Bronze, aber frische Hoffnung im Fechten

Schwache Bilanz der Fechter - Degendamen scheitern knapp

Zukunftshoffnungen ja, aber zu wenige aktuelle Top-Erfolge. Die WM-Tage von Leipzig zeigen klar, dass der Umbruch im deutschen Fechtsport noch lange dauern wird.
Schwache Bilanz der Fechter - Degendamen scheitern knapp

Das bringt der Tag bei der Fecht-WM

Am Schlusstag der Weltmeisterschaften in Leipzig bieten sich den deutschen Fecht-Teams die letzten Chancen, die mäßige Bilanz von bislang einmal Bronze zu steigern. Die Aussichten sind allerdings eher bescheiden.
Das bringt der Tag bei der Fecht-WM

Frankreichs Degenfechter und Italiens Säbeldamen holen Gold

Leipzig (dpa) - Olympiasieger Frankreich ist neuer Team-Weltmeister im Herren-Degenfechten. Die Franzosen besiegten im Finale von Leipzig die Schweizer Mannschaft des ehemaligen deutschen Bundestrainers Didier Ollagnon mit 45:43.
Frankreichs Degenfechter und Italiens Säbeldamen holen Gold

Schmerzhafter Lernprozess für deutsche Fecht-Teams

Mit einer Bronzemedaille durch Degen-Mann Richard Schmidt gehen Deutschlands Fechter bei der WM in Leipzig in den Schlusstag. Die erhofften Plätze im Feld der jeweils acht besten Nationen sind am vorletzten Tag ausgeblieben.
Schmerzhafter Lernprozess für deutsche Fecht-Teams

Trotz 13-Treffer-Führung: Hartung erlebt Säbel-Waterloo

Damit hat nun wirklich niemand gerechnet. Dass ein deutsches Herrensäbelteam bei der Heim-WM in die Trostrunde um die Plätze ab Rang neun muss, ist eine einzige Enttäuschung. Die Florettfechterinnen machten es besser.
Trotz 13-Treffer-Führung: Hartung erlebt Säbel-Waterloo