Zwei Wochen „Schnodder-Alarm“: Läuft bei uns

Mein Leben als Papa

Zwei Wochen „Schnodder-Alarm“: Läuft bei uns

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Alltag mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (6 Monate).
Zwei Wochen „Schnodder-Alarm“: Läuft bei uns
Mama und Papa versuchen in Ruhe zu essen
Mama und Papa versuchen in Ruhe zu essen
Mama und Papa versuchen in Ruhe zu essen
Der Zahn der Zeit macht den Kleinen groß
Der Zahn der Zeit macht den Kleinen groß
Der Zahn der Zeit macht den Kleinen groß

Was das Leben aus der Tüte über das Leben lehrt

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Alltag mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (5 Monate).
Was das Leben aus der Tüte über das Leben lehrt

Also lassen wir seinen Baum noch ein bisschen stehen

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (5 Monate).
Also lassen wir seinen Baum noch ein bisschen stehen

Einmal um die Welt – oder nur um den Block

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (4 Monate).
Einmal um die Welt – oder nur um den Block

Die Antwort auf alle Fragen lautet immer anders

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (4 Monate).
Die Antwort auf alle Fragen lautet immer anders

Denn böse Menschen kennen keine Lieder

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (4 Monate).
Denn böse Menschen kennen keine Lieder

Ein Blick zurück auf 2018: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (4 Monate). Diesmal lässt er das vergangene Jahr Revue passieren.
Ein Blick zurück auf 2018: Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?

Diesen Wunsch konnten wir ihm nicht abschlagen

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (4 Monate).
Diesen Wunsch konnten wir ihm nicht abschlagen

Bei Familie Freudenberg heißt es: Stillende Nacht, heilige Nacht

ST-Redakteur Gunnar Freudenberg erzählt vom Leben mit seinen Söhnen Hannes (3 Jahre) und Michel (3 Monate).
Bei Familie Freudenberg heißt es: Stillende Nacht, heilige Nacht