Bundeswehr hat Führungskommando für das Inland

Verteidigung

Bundeswehr hat Führungskommando für das Inland

„Fahne - Marsch“: Das mit einem Appell in Dienst gestellte Territoriale Führungskommando soll Befehlsstränge im Inland bündeln. Die Regierung verspricht sich schnelle Handlungsoptionen von der Katastrophenhilfe bis hin zum Fall einer kriegerischen Bedrohung.
Bundeswehr hat Führungskommando für das Inland
Lambrecht: Flugabwehrsystem Arrow 3 nicht vor 2025 bereit
Lambrecht: Flugabwehrsystem Arrow 3 nicht vor 2025 bereit
Lambrecht: Flugabwehrsystem Arrow 3 nicht vor 2025 bereit
Deutschland liefert Ukraine Raketenwerfer und gepanzerte Fahrzeuge - Söder wünscht sich mehr
Deutschland liefert Ukraine Raketenwerfer und gepanzerte Fahrzeuge - Söder wünscht sich mehr

Gepanzerte Dingos und mehr Raketenwerfer für die Ukraine

Der Druck zur Lieferung weiterer Waffensysteme an die Ukraine wächst. Die Bundesverteidigungsministerin kündigt mehr Rüstungshilfe an. Aber die von Kiew gewünschten Kampfpanzer sind nicht darunter.
Gepanzerte Dingos und mehr Raketenwerfer für die Ukraine

Hubschrauber-Affäre: Streit erreicht Oberverwaltungsgericht

Ein Flug von Verteidigungsministerin Lambrecht mit ihrem Sohn in einem Regierungshubschrauber geht in die nächste juristische Runde.
Hubschrauber-Affäre: Streit erreicht Oberverwaltungsgericht

Lambrecht: Ukraine existiert nur noch wegen Wehrhaftigkeit

Verteidigungsministerin Lambrecht hat aus dem Krieg in der Ukraine auch eine Konsequenz für Deutschland gezogen, wenn es um das Militär geht. Von alten Selbstbildern müsse man sich verabschieden.
Lambrecht: Ukraine existiert nur noch wegen Wehrhaftigkeit

Feldjäger zeigt sich nach „scharfem Einsatz im Inland“ an

Der Fall ist ungewöhnlich: Ein bewaffneter Militärpolizist sichert die MAD-Befragung eines zivil angestellten Feuerwehrmanns ab und zeigt sich dann selbst an. Er hat Zweifel am Vorgehen der Behörden.
Feldjäger zeigt sich nach „scharfem Einsatz im Inland“ an

Lambrecht: Kaum noch Spielraum für Bundeswehr-Lieferungen

Waffen-Lieferungen aus Bundeswehrbeständen an die Ukraine? Mit Blick auf die Landes- und Bündnisverteidigung sieht die Verteidigungsministerin da eine gewisse Grenze, „was wir aus der Bundeswehr abgeben können“.
Lambrecht: Kaum noch Spielraum für Bundeswehr-Lieferungen

Bundeswehr-Einsatz in Mali wird vorerst ausgesetzt

Immer wieder legt sich die malische Militärregierung quer bei der Zusammenarbeit mit den deutschen UN-Truppen im Land. In Berlin wird vermutet, dass Russland dahinter steckt. Nun gibt es Konsequenzen.
Bundeswehr-Einsatz in Mali wird vorerst ausgesetzt

UN-Wachmannschaft in Mali festgenommen

Ein Zwischenfall im westafrikanischen Mali sorgt für neue Zweifel an der Zusammenarbeit in dem Land: Die Wachmannschaft eines UN-Stützpunktes wurde in Bamako bei einer Routineeinreise festgenommen.
UN-Wachmannschaft in Mali festgenommen

Lindner schickt offenbar Bundeswehr-Brandbrief an Lambrecht und Scholz - mit deutlichen Forderungen

Wegen des Ukraine-Kriegs rückt die Bundeswehr wieder verstärkt in den Blickpunkt. Christian Lindner soll in einem Schreiben deutliche Worte gefunden haben.
Lindner schickt offenbar Bundeswehr-Brandbrief an Lambrecht und Scholz - mit deutlichen Forderungen

Lambrecht: Keine Lieferung von Transportpanzer Fuchs

Während die Unionsfraktion eine kurzfristige Lieferung von 200 der Transportpanzer an die Ukraine fordert, kommt aus dem Verteidigungsministerium eine klare Absage.
Lambrecht: Keine Lieferung von Transportpanzer Fuchs

Lambrecht sprach mit Spanien über Lieferung von Panzern

Madrid überlegt, deutsche Kampfpanzer vom Typ Leopard 2 an die Ukraine zu liefern. Deutschland müsste jedoch zustimmen. Gespräche hat es gegeben, einen Antrag aber offenbar noch nicht.
Lambrecht sprach mit Spanien über Lieferung von Panzern

Lambrecht: Haubitzen-Lieferung für Ukraine steht bevor

Die Ausbildung von ukrainischen Soldaten in Deutschland ist fast abgeschlossen, sagt Bundesverteidigungsministerin Lambrecht. Demnach können sie zeitnah mit entsprechenden Haubitzen verlegt werden.
Lambrecht: Haubitzen-Lieferung für Ukraine steht bevor

Nächstes deutsches Waffen-Fiasko im Ukraine-Krieg: Lambrecht muss kurz vor Scholz-Reise zurückrudern

Heikler Bericht zu deutschen Waffenlieferungen: Die Ampel schickt wohl weniger Raketen als geplant. Weil keine Munition da sei und die USA aushelfen müsse.
Nächstes deutsches Waffen-Fiasko im Ukraine-Krieg: Lambrecht muss kurz vor Scholz-Reise zurückrudern

Ukraine erhält weniger Raketenwerfer als zunächst geplant

Noch vor zwei Wochen hatte es aus der Bundesregierung geheißen, Deutschland werde der Ukraine vier schlagkräftige Mehrfachraketenwerfer liefern. Die Zahl muss nun korrigiert werden.
Ukraine erhält weniger Raketenwerfer als zunächst geplant

„Wirklich eine Zeitenwende“: Melnyk sagt Scholz plötzlich „von Herzen Danke“ - doch Merz stichelt weiter

„Endlich können wir Danke sagen“, sagt der ukrainische Botschafter Melnyk nach der Ankündigung von neuen Waffenlieferungen für die Ukraine. CDU-Chef Merz dagegen stichelt erneut.
„Wirklich eine Zeitenwende“: Melnyk sagt Scholz plötzlich „von Herzen Danke“ - doch Merz stichelt weiter

Lambrechts nächstes Problem: Nato widerspricht ihrer Staatssekretärin

Um Christine Lambrecht wird es nicht ruhig, denn jetzt sorgt auch ihre Parlamentarische Staatssekretärin für Wirbel. Es geht wieder um Waffenlieferungen an die Ukraine.
Lambrechts nächstes Problem: Nato widerspricht ihrer Staatssekretärin

Lambrecht: Muss mich wegen Kritik nicht rechtfertigen

Sylt-Urlaub mit Sohn, Ausplaudern von Interna oder Bremsen bei der Ukraine-Hilfe - die Verteidigungsministerin steht immer wieder in der Kritik. Doch zur Verteidigung sieht Lambrecht keinen Anlass.
Lambrecht: Muss mich wegen Kritik nicht rechtfertigen