Von klassisch bis extravagant: Charlène von Monacos unvergessliche Looks

Modische Zeitreise

Von klassisch bis extravagant: Charlène von Monacos unvergessliche Looks

Charlène von Monaco hat das Geheimnis der Stilsicherheit gelüftet. Die Looks von Fürst Alberts Ehefrau leben von einer klassischen Eleganz, die jedoch nie langweilig wird. Die monegassische Landesmutter setzt unvergessliche modische Akzente, die über die Jahre nicht verblassen. 
Von klassisch bis extravagant: Charlène von Monacos unvergessliche Looks
„Ziemlich rebellisch“: Charlène von Monaco zeigt dem Vatikan-Dresscode die kalte Schulter
„Ziemlich rebellisch“: Charlène von Monaco zeigt dem Vatikan-Dresscode die kalte Schulter
Charlène von Monaco hautnah: Fans vergleichen sie mit Grace Kelly
Charlène von Monaco hautnah: Fans vergleichen sie mit Grace Kelly

„Wo ist Charlène?“ Beim Rosenball in Monaco wird sie schmerzlich vermisst

Charlène von Monaco glänzt bei einem offiziellen Termin der Grimaldis erneut durch Abwesenheit. Beim diesjährigen Rosenball zeigt sich Albert mit seiner Familie, aber ohne seine Gattin. Die Benefizveranstaltung verpasst die Fürstin nicht zum ersten Mal.  
„Wo ist Charlène?“ Beim Rosenball in Monaco wird sie schmerzlich vermisst

„Wunderschönes Paar“: Charlène von Monaco überrascht Fans mit neuem Foto zum Hochzeitstag

Charlène und Albert von Monaco halten trotz Krisengerüchten an ihrem Eheglück fest. Mit einem neuen Foto zelebriert das Fürstenpaar seinen elften Hochzeitstag. Wer auf eine überschwängliche Liebeserklärung gehofft hatte, wird enttäuscht.
„Wunderschönes Paar“: Charlène von Monaco überrascht Fans mit neuem Foto zum Hochzeitstag

Charlène von Monaco musste Norwegen-Termine absagen: Hat sie sich zu viel zugemutet?

Charlène von Monacos Reise nach Norwegen verlief offenbar anders als geplant. Die Fürstin ließ sich nur zu Beginn des Trips blicken, danach glänzte sie allerdings durch Abwesenheit. Hat ihre Gesundheit ihr einen Strich durch die Rechnung gemacht?  
Charlène von Monaco musste Norwegen-Termine absagen: Hat sie sich zu viel zugemutet?

Charlène von Monaco beim Küssen erwischt: In Norwegen sucht sie Alberts Nähe

Charlène von Monaco scheint sich vor der Kamera wieder wohlzufühlen. In Norwegen setzt sie anstatt auf kühle Distanz auf innige Vertrautheit. Ein seltener Kuss mit Gatte Albert schlägt hohe Wellen.
Charlène von Monaco beim Küssen erwischt: In Norwegen sucht sie Alberts Nähe

Charlène von Monaco auf Tuchfühlung mit ihren Fans: Sie genießt das Rampenlicht

Charlène von Monaco findet wieder in ihren Alltag als Landesfürstin zurück, zu dem auch Auftritte auf dem Red Carpet gehören. Beim „Festival de Télévision de Monte-Carlo“ wagt sie sich erneut ins Rampenlicht. Ihren Fans kommt sie dabei ungewohnt nahe.
Charlène von Monaco auf Tuchfühlung mit ihren Fans: Sie genießt das Rampenlicht

Nach Krankheit: Charlène von Monaco unternimmt erste royale Reise mit Albert

Charlène von Monaco hat ihre letzten öffentlichen Auftritte im Felsenstaat souverän gemeistert. Eine weitere Hürde will sie nun an Alberts Seite nehmen. Die erste offizielle Reise nach ihrer Rückkehr führt die Fürstin nach Norwegen. 
Nach Krankheit: Charlène von Monaco unternimmt erste royale Reise mit Albert

Charlène von Monaco zeigt Tochter Gabriella auf „erstem offiziellen Event“ – „Habe jeden Moment geliebt“

Charlène von Monaco kann sich nach ihrer Heimkehr wieder voll und ganz ihrer Mutterrolle widmen. Liebevoll kümmert sie sich um Tochter Gabriella.
Charlène von Monaco zeigt Tochter Gabriella auf „erstem offiziellen Event“ – „Habe jeden Moment geliebt“

Sorge um Charlène von Monaco: Fürst Albert soll ihr das Autofahren verboten haben

Fürst Albert von Monaco soll seiner Ehefrau Charlène verboten haben, weiterhin ihr Auto zu nutzen – aus Angst, dass sich das Schicksal seiner Mutter wiederholen könnte. 
Sorge um Charlène von Monaco: Fürst Albert soll ihr das Autofahren verboten haben