Politik tagt zu Folgen des Klimawandels

Bezirksvertretung

Politik tagt zu Folgen des Klimawandels

In der Bezirksvertretung Burg/Höhscheid ging es um Flutschäden und kaputte Wälder.
Politik tagt zu Folgen des Klimawandels
Zukunft der Fischtreppe ist ungewiss
Zukunft der Fischtreppe ist ungewiss
Zukunft der Fischtreppe ist ungewiss
Wupperinsel wird 2024 umgestaltet
Wupperinsel wird 2024 umgestaltet
Wupperinsel wird 2024 umgestaltet

Bürger haben zahlreiche Fragen zur Flutkatastrophe

Beim „ST vor Ort“ herrschte reger Andrang auf der Wupperinsel.
Bürger haben zahlreiche Fragen zur Flutkatastrophe

Heute, 17 Uhr: ST lädt Bürger zum Austausch über Hochwasser ein

Thema Flutkatastrophe: Redaktion und Vertreter der Stadtspitze treffen sich am 12. Juli in Unterburg vor Ort. Seien Sie dabei, berichten von Ihren Erfahrungen und stellen Fragen.
Heute, 17 Uhr: ST lädt Bürger zum Austausch über Hochwasser ein

Naturschule in Burg ist auf der Zielgeraden

Das Team um Leiterin Vera Niehr fiebert der Eröffnung in der früheren Jugendherberge in Burg entgegen. Die Schule hat ein besonderes pädagogisches Konzept.
Naturschule in Burg ist auf der Zielgeraden

Unterburg: Neue Straßenlaternen kommen im August

Die Stadt setzt ab 1. August in Unterburg einen Beschluss des Ausschusses für Städtebau, Stadtentwicklung und Digitale Infrastruktur von Dezember 2020 um.
Unterburg: Neue Straßenlaternen kommen im August

Hangrutsch: Wanderweg ist gesperrt

Für die Sicherung eines Hangrutsches muss der Weg zwischen Unterburg Seilbahn und kleiner Brücke vor dem Aufgang zum Weißen Stein ab heute gesperrt werden.
Hangrutsch: Wanderweg ist gesperrt

Unterburg: Angst vor Hochwasser bleibt

Die Caritas-Fluthilfe will nach dem verheerenden Hochwasser des vergangenen Sommers noch bis Ende 2023 im Stadtteil Ansprechpartner bleiben.
Unterburg: Angst vor Hochwasser bleibt

Kirche Unterburg: Auf Flutkatastrophe folgt mutiger Neuanfang

Die Kirche Unterburg ist zum soziokulturellen Treffpunkt geworden.
Kirche Unterburg: Auf Flutkatastrophe folgt mutiger Neuanfang

Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“

Martina Dahlhoff müsste an bestimmten Feiertagen schließen, was in Burg für Unmut sorgt. Stadt bietet Gespräch an.
Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“