Vor 50 Jahren stand der letzte Mann auf dem Mond

„Apollo 17“

Vor 50 Jahren stand der letzte Mann auf dem Mond

Zwölf Menschen haben bislang den Mond betreten, der letzte mit der „Apollo 17“-Mission. Ein halbes Jahrhundert später werden die Pläne zur Rückkehr nun immer konkreter.
Vor 50 Jahren stand der letzte Mann auf dem Mond
Startschuss für weltgrößtes Radioteleskop
Startschuss für weltgrößtes Radioteleskop
Startschuss für weltgrößtes Radioteleskop
Sternenhimmel im Dezember: Welche Planeten, Sternbilder und Himmelsphänomene zu sehen sind
Sternenhimmel im Dezember: Welche Planeten, Sternbilder und Himmelsphänomene zu sehen sind
Sternenhimmel im Dezember: Welche Planeten, Sternbilder und Himmelsphänomene zu sehen sind

Der Mond – Ein Himmelskörper, viele Facetten

Jeden Tag sieht der Mond am Himmel etwas anders aus. Das liegt nicht nur an den Mondphasen. Die schönsten Bilder des Erdtrabanten.
Der Mond – Ein Himmelskörper, viele Facetten

Viele ehrgeizige Missionen ins All geplant

Ansturm auf's All: Die globalen Raumfahrtpläne reichen von neuen Raumstationen bis hin zu Missionen zu Mond, Mars, Venus, Jupiter und zu Asteroiden. Dabei wird die Liste der mitmischenden Länder und kommerziellen Anbieter immer länger.
Viele ehrgeizige Missionen ins All geplant

Wie massiv Raketenstarts Atmosphäre und Klima belasten

Raketen sind keine Flugzeuge - auch nicht mit Blick auf ihre Klimawirkung: Rußpartikel etwa wirken oben heftiger als in Erdnähe. Der zunehmende Weltraumtourismus könnte daher üble Folgen haben.
Wie massiv Raketenstarts Atmosphäre und Klima belasten

Esa-Raumfahrt bietet USA und China Paroli

Mit erhöhten Milliarden-Investitionen wollen die Europäer im Weltall mit den USA und China mithalten. Deutschland ist dabei ein wichtiger Förderer der europäischen Raumfahrtagentur Esa.
Esa-Raumfahrt bietet USA und China Paroli

Die neuen Esa-Astronauten stehen fest

Nach über zehn Jahren nimmt die Esa wieder einen Ausbildungsjahrgang für Astronauten auf. Wann die Neuen das erste mal ins All fliegen können, steht noch in den Sternen.
Die neuen Esa-Astronauten stehen fest

Europa und Raumfahrt: Esa will bis 2030 auf dem Mars landen

Europas Weltraumagentur Esa will in acht Jahren auf dem Mars landen. Dafür braucht sie mehr Geld und das „Go“ der anstehenden Ministerratssitzung. Dort wird dann auch ein Geheimnis gelüftet.
Europa und Raumfahrt: Esa will bis 2030 auf dem Mars landen

Zwei Sternschnuppenströme erleuchten den Dezember

Eine Menge Sternschnuppen bietet der Dezember-Himmel. Der Höhepunkt ist in der Mitte des Monats - mit stündlich bis zu 120 Sternschnuppen, darunter auch Boliden oder Feuerkugeln.
Zwei Sternschnuppenströme erleuchten den Dezember

Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel