Erdnaher Asteroid besteht aus Rohstoffen im Wert von 11,6 Billionen Dollar 

Weltraumforschung

Erdnaher Asteroid besteht aus Rohstoffen im Wert von 11,6 Billionen Dollar 

Forschende entdecken zwei rohstoffreiche Asteroiden. Ihr Gehalt an Metallen könnte die weltweiten Reserven übersteigen.
Erdnaher Asteroid besteht aus Rohstoffen im Wert von 11,6 Billionen Dollar 
Gigantischer Asteroid rast auf Erde zu: 2022 könnte es zum Einschlag kommen
Gigantischer Asteroid rast auf Erde zu: 2022 könnte es zum Einschlag kommen
Feuerball über Süddeutschland war wohl Meteoroid
Feuerball über Süddeutschland war wohl Meteoroid
Feuerball über Süddeutschland war wohl Meteoroid

Erde reflektiert weniger Sonnenlicht und erscheint im Weltall dunkler

Eine neue Erkenntnis aus der Astronomie verblüfft die ganze Fachwelt der Weltraumforschung.
Erde reflektiert weniger Sonnenlicht und erscheint im Weltall dunkler

Erster Vorbeiflug: Merkur-Sonde erfolgreich

Die Merkur-Sonde „BepiColombo“ hat am frühen Samstagmorgen ihren ersten von sechs Vorbeiflügen an ihrem Zielplaneten absolviert.
Erster Vorbeiflug: Merkur-Sonde erfolgreich

Asteroid nähert sich der Erde – Rettungskonzept von NASA und ESA läuft

Sie können das Leben auf der Erde vernichten: Die potenzielle Gefahr vor Asteroideneinschlägen ruft Raumfahrtbehörden der Nasa und Esa auf den Plan.
Asteroid nähert sich der Erde – Rettungskonzept von NASA und ESA läuft

Leben könnte auf mehr Exoplaneten möglich sein

Gibt es Leben auf anderen Planeten? Dieser Frage gehen Forscher schon lange nach. Organismen etwa in Thermalquellen zeigen eindrucksvoll, zu welchen Anpassungen das Leben fähig ist.
Leben könnte auf mehr Exoplaneten möglich sein

Asteroid „Bennu“ rast auf Erde zu: Einschlag wahrscheinlicher als gedacht? Nasa nennt Details

Ein Asteroid droht eine Gefahr für die Erde zu werden. Laut der Nasa ist ein Einschlag sogar wahrscheinlicher als bisher angenommen.
Asteroid „Bennu“ rast auf Erde zu: Einschlag wahrscheinlicher als gedacht? Nasa nennt Details

Neue Möglichkeiten mit Weltraumteleskop „James Webb“

Es soll tief ins Universum blicken. Im Herbst soll das „James Webb Space Telescope“ ins All starten. Forscher sind sicher: Es wird Dinge sehen, von denen die Menschheit bislang nichts geahnt hat.
Neue Möglichkeiten mit Weltraumteleskop „James Webb“

Hunderte von Perseiden am Himmel verglüht

Bei klarer Sicht konnte man in der Nacht ein Himmelsspektakel bewundern: Pro Stunde verglühten bis zu 100 Sternschnuppen.
Hunderte von Perseiden am Himmel verglüht

Feuerwerk kosmischer Teile - Perseiden verglühen am Himmel

Alle Sternenfreunde erwartet im August ein Meteoritenstrom mit einem ganz besonderen Highlight: Die Sternschnuppen der Perseiden werden am Himmel zu sehen sein - wenn das Wetter mitspielt.
Feuerwerk kosmischer Teile - Perseiden verglühen am Himmel