Skepsis über Neubeginn in Simbabwe

Nach Sieg Mnangagwas

Skepsis über Neubeginn in Simbabwe

Die Präsidentenwahl in Simbabwe sollte eigentlich eine neue Ära einläuten. Stattdessen floss Blut bei Demonstrationen der Opposition, die Wahlbetrug wittert. Kann Mnangagwa die internationale Gemeinschaft überzeugen, dass ein neues Simbabwe bevorsteht?
Skepsis über Neubeginn in Simbabwe
EU-Kommissar Oettinger warnt vor Eskalation im Asylstreit
EU-Kommissar Oettinger warnt vor Eskalation im Asylstreit
EU-Kommissar Oettinger warnt vor Eskalation im Asylstreit
Merkel: Deutsche Afrika-Politik muss sich verändern
Merkel: Deutsche Afrika-Politik muss sich verändern
Merkel: Deutsche Afrika-Politik muss sich verändern

Libyen: Einigung auf Evakuierungsplan für Migranten

Die Bilder von Sklavenauktionen in Libyen haben die internationale Gemeinschaft aufgeschreckt. Nun soll den dort gestrandeten Migranten geholfen werden. Aber lassen sich die Pläne auch umsetzen?
Libyen: Einigung auf Evakuierungsplan für Migranten

Hinweise auf Sklavenhandel setzen EU unter Druck

Eigentlich sollte es um die Zukunftsperspektiven für die Jugend Afrikas gehen. Doch dann beherrscht die dramatische Situation von Migranten in Libyen in Diskussion.
Hinweise auf Sklavenhandel setzen EU unter Druck

EU-Afrika-Gipfel: Hilfsorganisationen fordern Politikwechsel

Zeigt die EU nur deswegen ein so großes Interesse an Afrika, weil sie Angst vor noch mehr Flüchtlingen hat? Beim EU-Afrika-Gipfel in Abidjan schwingt diese Frage im Hintergrund mit. Hilfsorganisationen fordern ein Neuanfang in den Beziehungen.
EU-Afrika-Gipfel: Hilfsorganisationen fordern Politikwechsel

Kriegsverbrechen aufklären - George Clooney spendet

Der Schauspieler und Regisseur engagiert sich politisch. Nun hat er eine neue Großspende bekanntgegeben. Die finanziellen Netzwerke von Konflikten in Afrika sollen damit durchleuchtet werden."
Kriegsverbrechen aufklären - George Clooney spendet

Trainer Rohr nun Volksheld in Nigeria

Die "Super Eagles" fliegen im nächsten Jahr nach Russland - und Gernot Rohr ist jetzt der Held von über 180 Millionen Menschen. Der deutsche Coach führt Nigeria mit einem 1:0 gegen Sambia zur Endrunde der Fußball-WM. Bitter ist das Aus für Pierre-Emerick Aubameyang.
Trainer Rohr nun Volksheld in Nigeria

"Merkel-Plan": 300 Millionen Euro zusätzlich für Afrika

Afrika braucht jedes Jahr 20 Millionen zusätzliche Jobs. Die hohe Jugendarbeitslosigkeit auf dem Nachbarkontinent ist auch für die Europäer ein Problem. Deshalb holt die Kanzlerin jetzt die G20-Staaten mit ins Boot.
"Merkel-Plan": 300 Millionen Euro zusätzlich für Afrika

Tajani für Auffanglager in Libyen und Afrika-Marshallplan

Die Balkanroute, über die Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland kamen, ist weitgehend dicht. Doch viele riskieren weiterhin ihr Leben bei der Mittelmeer-Überfahrt von Libyen nach Italien. So soll es nicht weitergehen.
Tajani für Auffanglager in Libyen und Afrika-Marshallplan

Aubameyang Zweiter bei Wahl zu Afrikas Fußballer

Borussia Dortmunds Sturmstar Pierre-Emerick Aubameyang verpasst seinen zweiten Titel als Afrikas Fußballer des Jahres. Nachfolger wird der Algerier Riyad Mahrez. Aubameyang beklagt sich bei der Kür in Nigeria aber über etwas ganz Anderes.
Aubameyang Zweiter bei Wahl zu Afrikas Fußballer