Sprecher: Ministerpräsident Abiy an äthiopischer Front

Konflikte

Sprecher: Ministerpräsident Abiy an äthiopischer Front

Ein Friedensnobelpreisträger, der als Oberbefehlshaber an die Front reist: Der äthiopische Regierungschef hat die täglichen Amtsgeschäfte an seinen Vertreter abgegeben.
Sprecher: Ministerpräsident Abiy an äthiopischer Front
Die Hintergründe des Konflikts in Äthiopien
Die Hintergründe des Konflikts in Äthiopien
Die Hintergründe des Konflikts in Äthiopien
Äthiopien: Kaum noch lebenswichtige Medikamente in Tigray
Äthiopien: Kaum noch lebenswichtige Medikamente in Tigray
Äthiopien: Kaum noch lebenswichtige Medikamente in Tigray

Bundesregierung ruft Deutsche zur Ausreise aus Äthiopien auf

Der Bürgerkrieg in Äthiopien verschärft sich täglich. Die Bundesregierung ruft nun deutsche Staatsbürger auf, das ostafrikanische Land schnellstmöglich zu verlassen.
Bundesregierung ruft Deutsche zur Ausreise aus Äthiopien auf

Bürgerkrieg in Äthiopien eskaliert - Tigray-Rebellen drohen mit Einnahme der Hauptstadt

Der Bürgerkrieg in Äthiopien droht noch weiter zu eskalieren. Rebellen aus der nördlichen Region Tigray stehen vor der Hauptstadt. Die Zivilbevölkerung ist in Gefahr.
Bürgerkrieg in Äthiopien eskaliert - Tigray-Rebellen drohen mit Einnahme der Hauptstadt

UN: Äthiopien-Bürgerkrieg nimmt „katastrophale Ausmaße“ an

In Äthiopien marschieren Rebellen auf die Hauptstadt Addis Abeba zu. Hunderttausende hungern - nun warnt die UN vor einer Ausweitung des Konflikts in dem ostafrikanischen Land.
UN: Äthiopien-Bürgerkrieg nimmt „katastrophale Ausmaße“ an

UN-Sicherheitsrat will über Krise in Äthiopien beraten

Die Appelle des UN-Sicherheitsrats an die Konfliktparteien in Äthiopien verhallen ungehört. Heute will das Gremium erneut über die Krise beraten. Die USA rufen Amerikaner zur sofortigen Ausreise auf.
UN-Sicherheitsrat will über Krise in Äthiopien beraten

Drohende Implosion in Äthiopien

Der Konflikt in Äthiopien verschärft sich dramatisch. Die Rebellen nähern sich der Hauptstadt. Die Regierung schwört, sie mit allen Mitteln zu bekämpfen.
Drohende Implosion in Äthiopien

Rebellenvormarsch in Äthiopien: Druck auf Regierung wächst

Seit einem Jahr wütet in Äthiopien ein blutiger Konflikt, der zuletzt immer weiter eskalierte. Rebellen stehen wenige Hundert Kilometer vor Addis Abeba. Der Druck auf die Regierung wächst.
Rebellenvormarsch in Äthiopien: Druck auf Regierung wächst

UN: Menschenrechtsverletzungen in Tigray durch Streitkräfte

Kaum einer kommt seit Beginn der Kämpfe in die umkämpfte Region Tigray im Norden Äthiopiens. UN-Menschenrechtler waren vor Ort - und dokumentieren jetzt brutale Gewalt.
UN: Menschenrechtsverletzungen in Tigray durch Streitkräfte

Äthiopien ruft landesweiten Ausnahmezustand aus

In Äthiopien eskaliert der Konflikt zwischen der Zentralregierung und der Volksbefreiungsfront von Tigray weiter. Die Zentralregierung sieht sich unter Druck - und ruft den landesweiten Notstand aus.
Äthiopien ruft landesweiten Ausnahmezustand aus

Konflikt in Tigray eskaliert zunehmend - UN schlagen Alarm

Der Konflikt in der Krisenregion Tigray verschlimmert sich. Anhaltende Luftangriffe haben zuletzt humanitäre Hilfslieferungen unmöglich gemacht. Die UN sind besorgt und warnen vor weiterer Eskalation.
Konflikt in Tigray eskaliert zunehmend - UN schlagen Alarm

Berichte: Äthiopische Armee bombardiert Zivilisten in Tigray

Die Luftwaffe in Äthiopien hat Luftangriffe in der Hauptstadt der Region Tigray geflogen. Es gab Tote und Verletzte. Die Vereinten Nationen sprachen von „alarmierenden Berichten“.
Berichte: Äthiopische Armee bombardiert Zivilisten in Tigray

„Krise verschlimmert“: UN verschärfen Ton gegen Äthiopien

400.000 Menschen in Äthiopien stehen vor dem Hungertod. Doch die Regierung von Abiy Ahmed weist UN-Leute aus. Deren Chef reagiert ungewohnt scharf: Es gehe um die Ehre der Organisation.
„Krise verschlimmert“: UN verschärfen Ton gegen Äthiopien

US-Außenministerium „schwer besorgt“ über Gewalt in Tigray

Konflikt im Norden Äthiopiens bringt viel Gewalt und damit einhergehende Menschenrechtsverletzungen. US-Außenministerium verurteilt Vergehen gegen Zivilisten und fordert Waffenruhe.
US-Außenministerium „schwer besorgt“ über Gewalt in Tigray

UN-Koordinator wirft Äthiopien humanitäre Blockade vor

Der Konflikt zwischen den Rebellen in der nördlichen Region Tigray und der Zentralregierung Äthiopiens sorgt für immer mehr Leid. Nun gibt es neue Vorwürfe gegen die Regierenden in Addis Abeba.
UN-Koordinator wirft Äthiopien humanitäre Blockade vor

Tigray-Rebellen sollen Hilfsgüter geplündert haben

Im Konflikt zwischen der Volksbefreiungsfront Tigray im Norden Äthiopiens und der Zentralregierung wird beiden Seiten vorgeworfen, humanitäre Hilfe zu untergraben. Nun sind weitere Regionen betroffen.
Tigray-Rebellen sollen Hilfsgüter geplündert haben

Weißes Haus: Nicholas Burns soll als Botschafter nach China

US-Präsident Joe Biden will den renommierten Außenpolitik-Experten Nicholas Burns als Botschafter nach China entsenden. Burns war früher unter anderem US-Botschafter bei der Nato.
Weißes Haus: Nicholas Burns soll als Botschafter nach China

Kämpfe in Nord-Äthiopien: Berichte über Massaker an Familien

Seit November vergangenen Jahres schickt die äthiopische Zentralregierung Soldaten in die Region Tigray im Norden des Landes. Nun gibt es Berichte über neue Gräueltaten in der Region - auch an Kindern.
Kämpfe in Nord-Äthiopien: Berichte über Massaker an Familien