Wolfsburg feiert Champions League - Glasner vor Abschied

34. Spieltag

Wolfsburg feiert Champions League - Glasner vor Abschied

Das letzte Spiel einer erfolgreichen Saison verliert der VfL Wolfsburg gegen Mainz mit 2:3. Das war danach aber allen egal. Der Club freut sich auf die Champions League - und muss sich dafür wahrscheinlich einen neuen Trainer suchen.
Wolfsburg feiert Champions League - Glasner vor Abschied
Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm
Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm
Der 34. Bundesliga-Spieltag im Telegramm
Eintracht hofft auf Mainzer Schützenhilfe
Eintracht hofft auf Mainzer Schützenhilfe
Eintracht hofft auf Mainzer Schützenhilfe

Frankfurt will BVB jagen - Mainz vor Rettung

Eintracht Frankfurt hat die Qualifikation für die Champions League nicht mehr in eigener Hand. In den letzten zwei Partien müssen die Hessen auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Der FSV Mainz 05 ist nach dem 1:1 hingegen gut wie gerettet.
Frankfurt will BVB jagen - Mainz vor Rettung

Nach Corona-Quarantäne: Hertha entdeckt neuen Teamgeist

Die Zeit in der Corona-Quarantäne hat Hertha BSC offenbar gut genutzt. Beim Remis in Mainz präsentiert sich der Tabellenvorletzte als Einheit. Der Teamgeist soll zum Trumpf im Saison-Endspurt werden.
Nach Corona-Quarantäne: Hertha entdeckt neuen Teamgeist

Ex-Mainzer Schröder wird Sportdirektor auf Schalke

Gelsenkirchen (dpa) - Der langjährige Mainzer Sportchef Rouven Schröder wird zum 1. Juni Sportdirektor beim FC Schalke 04. Das gaben die bereits als Absteiger in die 2. Fußball-Bundesliga feststehenden Schalker bekannt.
Ex-Mainzer Schröder wird Sportdirektor auf Schalke

Hertha BSC holt nach Quarantäne-Pause Remis in Mainz

Mainz (dpa) - Hertha BSC hat sich nach der coronabedingten Pause im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wichtigen Punkt gesichert. Die Berliner erreichten im ersten von drei Nachholspielen ein 1:1 (1:1) beim FSV Mainz 05.
Hertha BSC holt nach Quarantäne-Pause Remis in Mainz

Hertha erkämpft nach Quarantäne wichtigen Punkt in Mainz

Mainz (dpa) - Nach zweiwöchiger Corona-Quarantäne hat Hertha BSC die Aufholjagd im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga mit einem Teilerfolg gestartet.
Hertha erkämpft nach Quarantäne wichtigen Punkt in Mainz

Hertha nach Quarantäne vor Spagat - „Als Vorteil sehen“

Hertha startet in Mainz mit dem Quarantäne-Handicap in die letzte Saisonphase. Trainer Dardai will zu großen Druck vermeiden, auch wenn sein Team jetzt auf einem Abstiegsplatz steht.
Hertha nach Quarantäne vor Spagat - „Als Vorteil sehen“

Hertha-Coach Dardai will vier Punkte in drei Spielen

Die Aufgabe ist anspruchsvoll: Sechs Spiele in 20 Tagen stehen für die abstiegsbedrohte Hertha nach Corona-Quarantäne auf dem Programm. Trainer Dardai gibt erst einmal Zwischenziele vor.
Hertha-Coach Dardai will vier Punkte in drei Spielen

Das Ass im Abstiegskampf: Svensson als Mainzer Trumpfkarte

„Magier“ und „Super-Svensson“: Der Mainzer Cheftrainer steht derzeit hoch im Kurs und wurde kurzzeitig sogar mit RB Leipzig in Verbindung gebracht. Doch der riesige Vertrauensvorschuss der Führungsriege ist auch ein Versprechen für eine gemeinsame Zukunft.
Das Ass im Abstiegskampf: Svensson als Mainzer Trumpfkarte