Rosberg und Co. dürfen hoffen

WM-Spitzenreiter Hamilton wird in Belgien strafversetzt

+
Im Mercedes von Lewis Hamilton wurde ein neuer Motor eingebaut.

Spa-Francorchamps (dpa) - Lewis Hamilton wird beim Großen Preis von Belgien strafversetzt. In seinem Formel-1-Mercedes wird ein neuer Motor zum Einsatz kommen. Es ist der sechste in dieser Saison, fünf sind erlaubt.

Hamilton wird damit voraussichtlich vom Ende des Feldes an diesem Sonntag (14.00 Uhr) starten. "Wir werden die Strafe hier in Kauf nehmen", sagte Hamilton am Donnerstag bei der Pressekonferenz zum ersten Rennen nach der Sommerpause. "Was einen Sieg betrifft: Das ist natürlich das Ziel, aber das ist sehr schwer."

Hamilton geht mit einem Vorsprung von 19 Punkten auf seinen Teamkollegen Nico Rosberg in den 13. Saisonlauf. Er gewann sechs der vergangenen sieben Rennen. Es gehe darum, in Spa-Francorchamps den Schaden so gering wie möglich zu halten, sagte er.

Spa-Profil

Historie der Rennstrecke

Stimmen zum GP Belgien

GP Belgien in Zahlen

Details zum Formel-1-Mercedes

GP Belgien auf Homepage Scuderia Ferrari

Lewis Hamilton bei Facebook

Nico Rosberg bei Facebook

Homepage Sebastian Vettel

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Nach Rückkehr von Anthony Modeste zum 1. FC Köln: Verein gibt traurige Nachricht bekannt

Nach Rückkehr von Anthony Modeste zum 1. FC Köln: Verein gibt traurige Nachricht bekannt

Auslosung der Europa League: So reagieren Bayer und die Eintracht auf die nächsten Gegner

Auslosung der Europa League: So reagieren Bayer und die Eintracht auf die nächsten Gegner

Europa League: Schweres Los! Eintracht muss gegen Schachtar Donezk ran!

Europa League: Schweres Los! Eintracht muss gegen Schachtar Donezk ran!

Eskalation in Rom: Lazio-Chaoten prügeln Eintracht-Fans ins Krankenhaus - Chaos vor dem Stadion

Eskalation in Rom: Lazio-Chaoten prügeln Eintracht-Fans ins Krankenhaus - Chaos vor dem Stadion

Biathlon-Weltcup im Live-Ticker: Doll mit Top-Leistung auf Platz 3 hinter Fourcade und Bö 

Biathlon-Weltcup im Live-Ticker: Doll mit Top-Leistung auf Platz 3 hinter Fourcade und Bö 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren