Skifliegen in Bad Mitterndorf

Skispringen: Geiger fällt im Windchaos zurück, Kraft siegt

+
Karl Geiger auf der Skiflugschanze in Bad Mitterndorf

Der Weltcup 2019/20 im Skispringen wurde mit einem Skifliegen in Bad Mitterndorf fortgesetzt. Bei widrigen Bedingungen wurde Karl Geiger Sechster und Stefan Kraft siegte.

Bad Mitterndorf - Skispringer Karl Geiger hat im Duell mit dem Weltcup-Führenden Stefan Kraft erneut Punkte im Gesamtklassement verloren. 

Der 27 Jahre alte Allgäuer belegte am Sonntag in Bad Mitterndorf nach einem Flug auf 225 Meter den sechsten Platz und konnte nach

Rang vier am Samstag

seine gute Form bestätigen. 

Das Skifliegen wurde wegen zu starken Windes kurz vor dem Ende abgebrochen. Lokalmatador Kraft sicherte sich mit 230 Metern den Sieg und liegt nun in der Gesamtwertung schon 138 Punkte vor Geiger. Es war der erste Sieg überhaupt für Kraft auf heimischem Boden, entsprechend groß war die Freude. Hier geht es zur Gesamtwertung

Skispringen: Aufwärtstrend bei Eisenbichler

Das Podium hinter Kraft komplettierten am berühmten Kulm Ryoyu Kobayashi aus Japan sowie der Slowene Timi Zajc.

Hinter Geiger hatten auch Stephan Leyhe (10.), der dreifache Seefeld-Weltmeister Markus Eisenbichler (16.) und Pius Paschke als 17. den Sprung unter die besten 30 geschafft. Keine Punkte gab es diesmal für Youngster Constantin Schmid, der Rang 36 belegte. Für die Skispringer geht es am kommenden Wochenende im rumänischen Rasnov weiter. Dann sind im Weltcup-Kalender zwei Springen von der Normalschanze vorgesehen.

Die einzigen beiden bisherigen Springen von einer Normalschanze in dieser Saison gewann Geiger.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf und dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Jerome Boateng mit erstaunlich offenen Worten zu seiner Bayern-Zukunft: „Muss nicht auf Teufel komm raus ...“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Ralf Schumacher sorgt sich auch um große Formel-1-Teams
Ralf Schumacher sorgt sich auch um große Formel-1-Teams
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen

Kommentare