NBA

Schröder siegt gegen Bryant, Niederlage für Nowitzki

+
Dennis Schröder hatte Grund zum Jubeln.

Atlanta - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks haben Kobe Bryant bei seinem letzten Spiel in Atlanta einen Sieg abgetrotzt.

In der nordamerikanischen Profiliga NBA setzten sich die Hawks gegen die Los Angeles Lakers mit 100:87 durch und feierten damit den 13. Saisonsieg.

Schröder blieb mit sechs Punkten und zwei Assists unter seinen Möglichkeiten. Bester Werfer war Al Horford mit 16 Zählern. Superstar Bryant erzielte für die Lakers beim dritten Spiel seit seiner Rücktrittankündigung 14 Punkte.

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks mussten dagegen eine knappe Niederlage im Texas-Duell einstecken. Gegen die Houston Rockets stand es am Ende 96:100. Für Dallas war es die fünfte Niederlage in den letzten sieben Spielen.

Nowitzki war mit 16 Punkten nach Deron Williams (22) zweitbester Werfer der Mavs, die in ihrer Bilanz nun elf Siege und neun Niederlagen stehen haben. In der Schlussphase verspielte Dallas einen möglichen Sieg. 70 Sekunden vor dem Ende stand es noch 96:96, ehe Terrence Jones und der am Abend überragende James Harden (25) für die Rockets das Spiel entschieden.

Zudem sorgte Nowitzki für einen kurzzeitigen Schockmoment bei den Fans, als er zu Beginn der letzten Viertels scheinbar mit einer Verletzung in der Kabine verschwand, noch während des Viertels war er jedoch wieder einsatzfähig.

sid

Kommentare

Meistgelesen

TV-Sender Sky entschuldigt sich für Falschmeldung
TV-Sender Sky entschuldigt sich für Falschmeldung
Massenpanik in Fußballstadion in Angola: Weitere Tote in Klinik?
Massenpanik in Fußballstadion in Angola: Weitere Tote in Klinik?
Männer-Abfahrt bei der Ski-WM wegen Nebels auf Sonntag verlegt
Männer-Abfahrt bei der Ski-WM wegen Nebels auf Sonntag verlegt
Dahlmeier: "Dann kommt der Doktor und hebt mich wieder auf"
Dahlmeier: "Dann kommt der Doktor und hebt mich wieder auf"
Vier deutsche Skijäger bei WM-Sprint dabei
Vier deutsche Skijäger bei WM-Sprint dabei