Rodeln, Doppelsitzer

Wendl/Arlt holen erneut Gold, Eggert/Benecken Bronze

+
Tobias Wendl und Tobias Arlt feiern ihre olympische Goldmedaille.

Nächstes Doppelpodium für Deutschland! Tobias Wendl und Tobias Arlt sichern sich im Doppelsitzer Gold, die Teamkollegen holen sich Bronze. Das österreichische Duo setzt sich dazwischen.

Die bayerischen Rodel-Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt haben bei den Winterspielen in Pyeongchang ihre favorisierten Rivalen Toni Eggert und Sascha Benecken geschlagen und ihr zweites Olympia-Gold bei den Doppelsitzern gewonnen. Das Duo aus dem Berchtesgadener Land siegte nach zwei Läufen im Alpensia Sliding Center vor den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler, den Weltmeistern Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) blieb nur Bronze.

Für Wendl/Arlt ist es die insgesamt dritte Goldmedaille, sie hatten 2014 in Sotschi im Doppelsitzer und der Teamstaffel gewonnen. In diesem Winter hatten sie bislang klar im Schatten der Gesamtweltcupsieger Eggert/Benecken gestanden.

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Milliardenvertrag: Real Madrid steht offenbar vor königlichem Abschluss

Milliardenvertrag: Real Madrid steht offenbar vor königlichem Abschluss

Real Madrid vor Verpflichtung von argentinischem Toptalent - Solari bleibt Trainer

Real Madrid vor Verpflichtung von argentinischem Toptalent - Solari bleibt Trainer

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Schreckmoment in Madrid: BVB-Flieger muss durchstarten

Schreckmoment in Madrid: BVB-Flieger muss durchstarten

Nach PK-Rundumschlag vor drei Wochen: Uli Hoeneß rudert kleinlaut zurück

Nach PK-Rundumschlag vor drei Wochen: Uli Hoeneß rudert kleinlaut zurück

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren