Neuer Kollege für Wehrlein: Ocon von DTM in die Formel 1

+
Esteban Ocon wird beim Großen Preis von Belgien sein Formel-1-Debüt geben. Foto: Uwe Anspach

Banbury (dpa) - Der deutsche Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein bekommt einen neuen Teamkollegen. Nach der Sommerpause wird der bisherige Mercedes-Junior-Pilot Esteban Ocon am Steuer des zweiten Manor-Rennwagens sitzen.

Der Franzose steigt von der DTM als Stammfahrer in die Königsklasse des Motorsports auf und wird sein Debüt beim Großen Preis von Belgien am 28. August in Spa-Francorchamps geben.

Der 19-Jährige soll auch die weiteren acht Saisonrennen für das Manor-Team bestreiten, das seine Triebwerke in der Formel 1 von Mercedes bekommt. Ocon, bisher auch Ersatzfahrer beim französischen Renault-Team, ersetzt den Indonesier Rio Haryanto.

Dieser habe die vertraglichen Vereinbarungen nicht mehr einhalten können, erklärte Manor. Haryanto hatte den Platz nur dank hochdotierter Sponsorengelder bekommen, die nun offensichtlich ausblieben. Man habe ihm die Rolle als Ersatzfahrer angeboten, teilte der Rennstall mit.

Mitteilung bei Facebook

Kommentare

Meistgelesen

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger ist schwer erkrankt
Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger ist schwer erkrankt
Nach Fahrradcrash: Zwei Spitzensportler in Lebensgefahr
Nach Fahrradcrash: Zwei Spitzensportler in Lebensgefahr
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an