Eaton mit neuem Weltrekord zu Gold

Leichtathletik-WM: Freimuth holt Zehnkampf-Bronze

+
Rico Freimuth.

Peking - Beim neuen Zehnkampf-Weltrekord von Ashton Eaton (USA) hat Rico Freimuth (Halle/Saale) bei der Leichtathletik-WM in Peking Bronze gewonnen.

Der 27-Jährige verbesserte seine Bestleistung auf 8561 Punkte. Eaton sammelte auf seinem Weg zur Titelverteidigung 9045 Punkte und damit sechs mehr als bei seiner bisherigen Weltbestmarke aus dem Jahr 2012.

Der 27-Jährige sorgte damit für den 21. Weltrekord in der 32-jährigen WM-Geschichte und erhält vom Weltverband IAAF eine Prämie in Höhe von 100.000 US-Dollar. Silber sicherte sich Damian Warner aus Kanada (8695).

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

TV-Sender Sky entschuldigt sich für Falschmeldung
TV-Sender Sky entschuldigt sich für Falschmeldung
Massenpanik in Fußballstadion in Angola: Weitere Tote in Klinik?
Massenpanik in Fußballstadion in Angola: Weitere Tote in Klinik?
Dahlmeier: "Dann kommt der Doktor und hebt mich wieder auf"
Dahlmeier: "Dann kommt der Doktor und hebt mich wieder auf"
Männer-Abfahrt bei der Ski-WM wegen Nebels auf Sonntag verlegt
Männer-Abfahrt bei der Ski-WM wegen Nebels auf Sonntag verlegt
Vier deutsche Skijäger bei WM-Sprint dabei
Vier deutsche Skijäger bei WM-Sprint dabei