Verletzung bei Rettungsversuch

NFL-Profi: Handy runtergefallen, Ellbogen gebrochen

+
Darren McFadden (r.) im Einsatz.

Dallas - Beim Versuch sein heruntergefallenes Handy vor dem Aufprall auf dem Boden zu retten, hat sich NFL-Profi Darren McFadden den Ellbogengebrochen.

Footballprofi Darren McFadden vom NFL-Klub Dallas Cowboys ist sein Handy offenbar ziemlich wichtig. Als das Smartphone Richtung Boden fiel, versuchte der Running Back, es aufzufangen und brach sich dabei den Ellbogen.

McFadden, in der US-Profiliga Teamkollege des deutschen Linebackers Mark Nzeocha, trainierte trotz der Verletzung in der vergangenen Woche. Erst bei einer Röntgenuntersuchung am Montag wurde die Fraktur diagnostiziert.

Der 28-Jährige wurde bereits operiert, es folgt nun eine monatelange Pause. Ob McFadden das Handy retten konnte, ist nicht bekannt.

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen
Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken
"Beängstigend":  Mäzen Kühne kehrt HSV den Rücken